Auswandern mit Behinderten

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

rollohraale

Auswandern mit Behinderten

Beitragvon rollohraale » 23. Februar 2009 06:48

Hej, wer kann mir tips und links geben.
Wir haben eine 30 jährige mongoloide Tochter, die mit muss, das ist so ein Wonneproppen,wir wuerden Sie nie zuruecklassen,sie arbeitet in einer Behindertenwerkstadt,giebt es hier so etwas?
hälsningar rollohraale

Benutzeravatar
frasimi74
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 649
Registriert: 16. November 2007 15:14
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Auswandern mit Behinderten

Beitragvon frasimi74 » 23. Februar 2009 07:59

Hej rollohraale,

schau doch mal in folgendem Link nach.

http://www.schwedentor.de/auswandern-le ... ehinderung

Da sollten viele Informationen zu deiner Fragestellung enthalten sein.
Jana, eine Mod. hier aus dem Forum, ist ebenfalls mit einem
Behinderten Kind nach Schweden ausgewandert. Sie hat den Artikel
verfasst und kann dir sicherlich auch noch viele weitere wertvolle Tipps geben
und wird sich sicherlich auch hier im Thread melden.

LG Frank :smt006
Love it, change it, or leave it!

rollohraale

Re: Auswandern mit Behinderten

Beitragvon rollohraale » 23. Februar 2009 08:29

Hej frasimi 74,
habe diesen Artikel geradezu verschlungen,muss das erstmal verdauen,und analysieren.Ich habe anscheinend bisher schon einige Sachen falsch gemacht,was wohl nicht irreparabel ist.
Danke fuer den Tip.
hälsningar rollohraale

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auswandern mit Behinderten

Beitragvon janaquinn » 23. Februar 2009 08:59

Hej Wolfgang,
sorry, komme erst jetzt zum Schreiben, obwohl ich schon den halben Morgen online bin :oops: .

Ich weiss leider nicht, wie es mit Behindertenwerkstätten genau aussieht, da mein Sohn erst 8 Jahre alt ist. Aber ich weiss, dass die Schwestern-Schule meines Sohnes eine Art Behindertenwerkstatt dabei hat bzw. dass es als Bauernhof aufgebaut ist.
Ich kann dir gerne mal den Link dazu setzen...diese Schulen haben hier in Stockholms-Län einen ganz hervorragenden Ruf und sind begehrt. Auch sind dort Wohnmöglichkeiten vorhanden, als Wohngemeinschaften gegliedert.
Es gäbe aber auch die Möglichkeit, dass eure Tochter allein lebt und sie Unterstützung in Form von Persönlichen Assistenten erhält. Dies würde allerdings durch die Krankenkasse entschieden werden und auch wieviel Unterstützung sie erhält.


Du kannst dich gerne bei mir melden, falls du Fragen hast.

LG JANA aus dem total verschneiten Mölnbo
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste