auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

bibi2412
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. September 2008 21:23
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon bibi2412 » 3. September 2008 18:10

also gut dann denke ich werde ich das mit meinem schatz heute abend mal besprechen ..vielen vielen dank auf jedenfall schon mal was haltet ihr von einem urlaub zweckmäßig direkt sich bei firmen vorstellen natürlich vorrausgesetzt die sprache passt dann

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon janaquinn » 3. September 2008 18:14

Stimmt mal wieder haargenau mit dem tollen Wohnort!! Wir leben hier wunderbar ländlich, beinahe im Wald.....aber einfach zu weit ab vom Schuss. 140km täglicher Arbeitsweg, 60km um zum Supermarkt und wieder heim zufahren, die gleiche Strecke um mal in Kino oder zum Essen zu gehen....ect...

Nach fast einem 3/4 Jahr ist es für uns defintiv zuviel und wir suchen uns was neues. Näher an der Stadt, näher am kulturellen Leben.
Jetzt suchen wir Richtung Enköping-Upsalla, dann hat es mein Mann statt 2 Stunden nur noch 30-60 min. in die Arbeit.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

bibi2412
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 2. September 2008 21:23
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon bibi2412 » 3. September 2008 18:37

:danke:

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon Imrhien » 4. September 2008 08:53

janaquinn hat geschrieben:Nach fast einem 3/4 Jahr ist es für uns defintiv zuviel und wir suchen uns was neues. Näher an der Stadt, näher am kulturellen Leben.
Jetzt suchen wir Richtung Enköping-Upsalla, dann hat es mein Mann statt 2 Stunden nur noch 30-60 min. in die Arbeit.

LG JANA


Ist nicht wahr??? Ihr wollt das schöne Haus aufgeben????? Ich versteh es ja, bin ja selber ein Gegner von langen Pendelwegen... Aber ich dachte, dass es das nun fü Euch ist. Man, da ist man mal 2 Tage nicht im Forum.... :)

Liebe Grüsse und berichte mal was Ihr so vorhabt. Enköping ist jedenfalls näher an uns dran :) :) :)

Wiebke

nysn

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon nysn » 4. September 2008 09:09

Passt zwar nicht ganz zum Thema - könnte evtl. bei der Haussuche nützlich sein, falls man sich mit dem Gedanken trägt, etwas zu kaufen.

Es gibt eine neue Website: http://www.boligan.se

dort werden die Häuser aufgelistet, je nachdem, wie lange sie schon bei http://www.hemnet (den Maklern) ausgeschrieben sind und es wird auch angegeben, wie sich die Preise während der Angebotszeit verändert haben (+ oder -).

S-nina

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon janaquinn » 4. September 2008 12:14

Hej Nina,
klasse und danke für den Link!! Sowas können wir gerade sehr sehr gut gebrauchen...verflixte Haussuche!!

@Wiebke: Japp....wir wollen uns was neues suchen. Das Haus ist genial, superschön....aber einfach zu gross und zu weit ab vom Schuss!!
Sylvia will nächstes Jahr ausziehen und dann stehe ich praktisch allein mit 180qm Haus und 1200qm Garten da.

Schreibe dir nachher noch ne´PN...habe eh viel zu erzählen!!

LG JANA
ps. Ich freue mich total für dich wegen deines Jobs!! :goodman: :goodman:
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon Haro » 9. September 2008 20:14

Hejsan Bianka,

erst mal auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum. Ich denke da Ihr eine Familie mit Kindern seid und sehr auf Arbeit und Schule angewiesen seid denke ich würde für Euch eigentlich der dichter besiedelte Süden ehr in Frage kommen oder, wenn ihr in den Norden wollt dann in die Nähe einer großen Stadt. Die schöne Natur gibt es in Schweden eigentlich fast überall. Wenn Ihr alles in Ruhe plant und nichts überstürzt wird es schon klappen. Wir haben für unsere Auswanderung auch ca. ein Jahr Vorbereitungszeit gebraucht. Ich wünsche Euch alles Gute für Euer vorhaben.

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se

Benutzeravatar
Findus
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 409
Registriert: 25. Januar 2007 19:42
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon Findus » 10. September 2008 11:21

wenn ihr in den Norden wollt dann in die Nähe einer großen Stadt.

Wobei sowohl "Nähe" als auch "große Stadt" besonders im Nordne eher Definitionssache ist ;) Aber ansonsten hast du sicher recht.
"Die Schweden sind keine Holländer - das hat man ganz genau gesehen." Franz Beckenbauer

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: auswandern...ich verzweifle hiiillllfeeee

Beitragvon Haro » 10. September 2008 12:54

Hejsan Findus,
Findus hat geschrieben:Wobei sowohl "Nähe" als auch "große Stadt" besonders im Nordne eher Definitionssache ist ;) Aber ansonsten hast du sicher recht.

da hast Du vollkommen recht, ist auch im Süden teils reine Definitionssache. Die größeren! Städte selbst bei uns hier im Süden sind in der Nähe! Hultsfred (15 km) mit ca. 5.400, Vimmerby (38 km) ca. 7.900 oder Oskarshamn (45 km) mit ca. 17.200 Einwohnern :wink:
Wie Du siehst ist auch der Süden Schwedens an manchen Stellen nicht soooo dicht besiedelt wie Deutschland, wo man von der einen zur anderen Stadt laufen kann. :( Dafür haben wir aber hier viiiiiel schöne Natur, Ruhe und Platz. :D

Gruß aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste