Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

glada

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon glada » 1. Oktober 2006 15:19

Fischkopf hat geschrieben:Für mich hat sich das Auswandern gelohnt, wenn ich wieder einer Arbeit nachgehen kann, wenn ich mir wieder ein Auto leisten kann und wenn ich meinen Kindern einige Wünsche erfüllen kann. Das dürften doch eigentlich Gründe genug sein.
Bis dann


Ich wünsch dir, daß du dir deinen Wunschtraum erfüllen kannst. Allerdings ist meine Erfahrung, daß man in Schweden eher (sehr viel) weniger verdient als in Deutschland. Viele Familie sind auf zwei volle Gehälter angewiesen, die Kinder werden meist nach dem 1. Lebensjahr oftmals ganztags zum Kindergarten gebracht. Die meisten Schweden haben sich damit abgefunden.

Fischkopf

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon Fischkopf » 1. Oktober 2006 16:50

Hejsan!

Würde mich freuen, wenn wir in Deutschland die Möglichkeit hätten zwei volle Gehälter zubekommen. Leider fällt in manchen Orten die Betreuung der Kinder unter den Tisch, eine Ganztagsschule steckt noch in den Anfangsschuhen. Das meiste Betreuungspersonal muss wieder entlassen werden, da die einzelnen Länder keine Gelder für soetwas über haben.
In vielen Orten findet nicht mal mehr richtiger Unterricht statt, da Lehrer eingespart werden. Wo bitte schön sollen die Kinder bleiben, wenn beide Elternteile arbeiten sind? Hätte schon ein besseres Gefühl, wenn die Kinder gut Betreut werden.

Hälsningar

Fischkopf

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon der Juergen » 1. Oktober 2006 16:56

Ich denke es spielt eine große Rolle wo man arbeitet. In der Pampa wird sicher weniger gezahlt als in den Städten.
Zuletzt geändert von der Juergen am 1. Oktober 2006 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
________________________________

Viele Grüsse

der Juergen

glada

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon glada » 1. Oktober 2006 19:41

Auch, wenn ich in D kein Hartz 4-Empfänger war, so glaube ich nicht, daß man dort verhungern muß. Apropos soziale Absicherung: Zumindest anfangs hat man in Schweden überhaupt kein Anspruch auf soziale Unterstützung und ob es so einfach ist, hier einen Job zu finden, glaube ich nicht. Für mich jedenfalls wäre es momentan leichter, in Deutschland einen Job zu bekommen, trotz schwedischer Referenzen und Berufserfahrungen in Schweden sowie Sprachkenntnissen.

Ich wünsch' euch viel Erfolg bei eurem Vorhaben.

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon der Juergen » 1. Oktober 2006 20:00

Das Du hier in D einen Job bekommst wage ich sehr zu bezweifeln.
Der Gedanke sich die Deutschen vom Hals zu halten glaube ich da schon eher.
Aber das ist ja nur meine Meinung.
________________________________



Viele Grüsse



der Juergen

glada

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon glada » 1. Oktober 2006 20:22

Es tut mir leid, daß du offenbar nicht den Rat von jemanden annehmen möchtest, der den Schritt, nach Schweden auszuwandern, bereits gemacht hat. Ich lebe seit ca. 1 1/2 Jahren hier, habe andere Deutsche getroffen, die seit längerem hier leben und mir ihre Erfahrungen erzählt haben, von denen ich hier teilweise auch berichte.

Ich bin auch nicht derjenige, der seine Herkunft hier verleugnet, ich treffe hier gerne Deutsche und genieße es auch mal, mich in meiner Muttersprache unterhalten zu können. Deshalb lasse ich mir nicht vorwerfen, ich wolle andere Deutsche abhalten nach Schweden zu ziehen. Wenn du das aus meinen Beiträgen liest, so hast du sie komplett mißverstanden.

Aber ganz offensichtlich haben wir beiden völlig unterschiedliche Motive hier in diesem Forum zu schreiben.

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon der Juergen » 1. Oktober 2006 20:40

Aber ganz offensichtlich haben wir beiden völlig unterschiedliche Motive hier in diesem Forum zu schreiben.


Ja, die Unterschiede sind klar zu sehen.
Du bist bereits da wo ich mit meiner Familie gerne hin würde.

Das einzige was uns verbindet ist der Glaube das es im jeweilig anderen Land schwer bzw. unmöglich ist eine Arbeit zu suchen und zu finden.

Ich habe 700 Absagen trotz mehrer Ausbildungen und Qualifikationen hinter mir und weiß wovon ich rede.
Ich werde es in Schweden versuchen denn eines weiß ich sicher das hier für mich der Zug auf ewig abgefahren ist. Ja, ich habe in Deutschland aufgegeben!

Wenn ich mir weiterhin alles das was ich im Norwegenforum und auch hier über den Arbeitsmarkt im jeweiligen Land lese zu Herzen nehme, kann ich mir gleich den Strick nehmen.

Was ich brauche ist Motivation die ich hier leider nicht bekomme!

Ich wünsche euch alles Gute

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon Dietmar » 2. Oktober 2006 01:00

der Juergen hat geschrieben:Ich werde es in Schweden versuchen denn eines weiß ich sicher dass hier für mich der Zug auf ewig abgefahren ist. Ja, ich habe in Deutschland aufgegeben!

Prima; Du scheinst auf jeden Fall schon genug Motivation zu besitzen. Was soll man da noch nachhelfen?

Wenn ich es richtig verstanden habe, hält Dich einzig der noch nicht abgeschlossene Hausverkauf hier in Deutschland. Und ob in Schweden noch andere Deutsche wohnen, die Dich auf Abstand halten wollen (oder auch nicht), kann Dir im Grunde schnuppe sein: Du hast Dein Ziel, und Du kannst Dich jetzt schon auf die geplante große Veränderung freuen!

Auch wenn Du schlechte Erfahrungen in Deutschland gemacht hast, kann ich doch behaupten, dass zumindest hier im Forum Dir niemand etwas Böses will... Ist alles nur eine Frage wie man die Beiträge interpretiert.

Also, Kopf hoch + Viel Glück!
Dietmar

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1383
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon Skogstroll » 2. Oktober 2006 08:17

Hej Juergen,
es tut mir leid, aber juni-olle hat einfach recht. Es geht mir genauso, ich hätte es sicher auch leichter, in Deutschland einen Job zu finden. Den Konjunktiv kann ich auch weglassen: Ich hatte es tatsächlich leichter. Vor dem Umzug nach Schweden habe ich mehrere Jobangebote in Deutschland abgelehnt.
Man kann es sich schönreden wie man will aber es ist einfach so: Wenn Du nicht gerade Arzt bist, wirst Du in Schweden wahrscheinlich nur deshalb nicht 700 Absagen bekommen weil Du a) nicht so viele Stellen finden wirst, wo Du Dich überhaupt bewerben kannst und b) sich viele gar nicht die Mühe machen werden, Dir zu antworten. Aber Du musst mir nicht glauben, probier es aus. In welchem Beruf suchst Du denn einen Job?
Schweden ist ein schönes Land und ich fühle mich hier wirklich wohl, aber es ist nicht das Paradis, in dem jeder Arbeit findet sofern er nur will.
Mal ganz abgesehen davon: Warum eigentlich Schweden? Dem was Du schreibst entnehme ich eigentlich nur, dass es nicht Deutschland sein soll. Nun gibt es aber da noch ein paar andere Länder, sogar solche, in denen Du Dich in Deiner Muttersprache (na ja, beinahe) bewerben könntest.
Aber was solls, ausreden kann und will ich es Dir nicht, und ganz offenbar wird man immer nur aus eigenen Erfahrungen klug. Aber bitte überlege Dir auch im Interesse Deiner Famile gut, ob Deine Probleme wirklich weniger werden, wenn Du weiterhin keinen Job hast, aber dafür auch keinen Behördengang mehr auf die Reihe bekommst, weil Du niemanden verstehst (und umgekehrt).
Wie Du Dich auch entscheidest: Viel Glück dabei!!

Skogstroll

Benutzeravatar
der Juergen
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 26. September 2006 13:47

Re: Auswandern, Hilfe, Kontakte, Gleichgesinnte

Beitragvon der Juergen » 2. Oktober 2006 09:01

Hallo Sogstroll,
eigentlich ist es mir / uns (fast) egal wohin die Reise geht, Hauptsache Arbeit gibt es dort.

Ich habe einen handwerklichen und auch einen kaufmännischen Beruf. Zudem besitze ich die Führerschein Klasse 2 (bis 40to).
Bin also universell einsetzbar und je breiter das Spektrum des Jobs umso besser für mich.

Skandinavien gehört eher zu den kühleren Ländern was uns sehr entgegenkommt. Wir mögen keine Hitze.
Auch finden wir in Schweden die Ruhe die es hier in nicht mehr gibt.

Norwegen ist in Bezug auf einen Hauskauf mit unseren finanziellen Möglichkeiten unerreichbar teuer, ebenso wie Dänemark was ja auch schöne Gegenden hat.
Über Finnland wissen wir rein gar nix.

Wir sprechen beide Englisch also währe auch ein englisch sprechendes Land denkbar.

Amerika egal ob Süd oder Nord (ausg. Kanada) kommt aber nicht in Frage, ebenso Asien.
Australien wie auch Neuseeland sind einfach zu weit weg.
Für Kanada reichen die Punkte nicht und Island, ich weiß nicht.

Die Engländer saufen nur, gar nix für uns :wink: .
Die Niederländer mögen uns Deutsche nicht außerdem haben die auch keine Arbeit und selbst mit der eigenen arbeitslosen Horde genug zu tun.

Über die Polen, Russen und die jugoslawischen Staaten erspare ich mir hier jeden Kommentar.
Türkei, nicht für ne Million.

Österreich währe zwar eine echte Alternative aber die haben ja auch nur den Tourismus und Kellner oder Stubenmädchen und ist nun wirklich nichts für mich.

Wie Du so auf die schnelle siehst machen wir uns schon unsere Gedanken. Das Vorhaben ist durchaus durchdacht.

Nur, wer uns kennt weiß, das wir derzeit in einer sehr labilen Lage und wirklich in Watte gepackt sind was das Auswandern angeht.

Auswandern ist unsere letzte Chance sonst ist mein Leben vorbei.
________________________________



Viele Grüsse



der Juergen


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste