Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesucht!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

sionaundtobias

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon sionaundtobias » 26. September 2012 15:25

wir sind grad am planen wissen aber noch nicht wann genau ...

Nordischblond
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 15
Registriert: 7. Oktober 2012 10:17
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon Nordischblond » 9. Oktober 2012 19:59

Hallo und Guten Abend,

also.......wenn die Gage reicht um das Haus das ich kaufen will bar zu bezahlen :danke: ...........dann sorge ich fuer gute Unterhaltung.......

Nein Scherz, ich faend es stressig, beim Packen usw. Fremde dabei zu haben, die mir auf die Finger schauen. Die Wollmaeuse unter meiner Couch sollen nur mein Hund und ich entdecken......... :D

LG

Nordischblond

icerl
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10. Oktober 2012 08:46
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon icerl » 10. Oktober 2012 09:26

Hej,

da ich auch schon überlegt hatte, das TV zu fragen, aber dann bitter enttäuscht wurde von den Beiträgen, bin ich froh, niemals Kontakt aufgenommen zu haben!!!!

Da in diesen ganzen Sendungen nur Pfeifen dargestellt werden, muß man sich wirklich schämen!!! Das ist eben so gewollt, das Dummhaltefernsehen.....

Brot und Spiele.....

Ich hätte mir von den Sendungen Seriösität erwartet und hilfreiche Tips für Auswanderwillige und keine Pfeifen, die meinen, wenn sie kommen, springt Alles und Jeder.....

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1279
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon Petergillarsverige » 10. Oktober 2012 10:57

Informationen im Fernseher müssen unterhalten. Das wirkt sich leider auf die Qualität der Information aus.
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

unbekannt

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon unbekannt » 10. Oktober 2012 13:07

Ich wollte schon immer nach Island auswandern, um dort im Sommer an vorbeifahrenden Touristen Thüringer Bratwürste, welche auf heißen Lavasteinen gebraten werden, zu verkaufen. Ich war noch nie auf Island und ich kann auch kein Wort Isländisch. Das brauche ich auch nicht, da meine Kundschaft hauptsächlich aus Deutschen bestehen wird. Fragt sich nur wieviele das sind. Einen Geschäftsplan habe ich noch nicht, was die Sache um so abenteuerlicher macht. Was ich in der Winterzeit mit der Bratwurstbude mache, weiß ich noch nicht. Vielleicht verkaufe ich dann Gletschereis. :lol: :lol: :lol: :lol:

Nordischblond
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 15
Registriert: 7. Oktober 2012 10:17
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon Nordischblond » 10. Oktober 2012 14:59

Hej Volker,

dein Geschaeftsplan scheint mir fundiert und gut durchdacht.

Du bist der ideale Kandidat fuer dieses Format

Und wenn dir dann auch noch irgendwann zwischendurch dein Stubentiger abhandenkommt oder du deinen Pass irgendwo verbummelt hast, kommt richtig Spannung auf :D

LG

Nordischblond

skandinavian-wolf

Re: Auswandern bei Goodbye Deutschland – Protagonisten gesuc

Beitragvon skandinavian-wolf » 11. Oktober 2012 10:00

Volker hat geschrieben:Ich wollte schon immer nach Island auswandern, um dort im Sommer an vorbeifahrenden Touristen Thüringer Bratwürste, welche auf heißen Lavasteinen gebraten werden, zu verkaufen. Ich war noch nie auf Island und ich kann auch kein Wort Isländisch. Das brauche ich auch nicht, da meine Kundschaft hauptsächlich aus Deutschen bestehen wird. Fragt sich nur wieviele das sind. Einen Geschäftsplan habe ich noch nicht, was die Sache um so abenteuerlicher macht. Was ich in der Winterzeit mit der Bratwurstbude mache, weiß ich noch nicht. Vielleicht verkaufe ich dann Gletschereis. :lol: :lol: :lol: :lol:



Wo ist der "Gefällt mir"-Button für diese grandiose Idee? :wink:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste