Auswandern als Journalist

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Auswandern als Journalist

Beitragvon HeikeBlekinge » 7. November 2009 12:14

Ich bilde mich erst einmal fort (mat&hälsa an der folkhögskola), lerne weiter tuechtig schwedisch und orientiere mich nach und nach im Restaurang-/Kuechengewerbe, weil ich in dieser Richtung etwas plane. Das hatte ich schon vor ueber 20 Jahren vor, im Prinzip mein Traumberuf, doch meine allerliebste Mutter hatte mir die damalige Arbeitsstelle an der Nordsee "entsorgt" - indem sie dort anrief und dem Chef sagte er solle mir wieder absagen, mir nicht die Zukunft verbauen, denn ich hatte gleichzeitig die Zusage auf eine Ausbildungsstelle zur Krankenschwester erhalten. Das alles habe ich erst vor vier Jahren erfahren, als Muttern es stolz erzählte.
Tja, jetzt ist das Töchterchen halt noch weiter oben im Norden gelandet und fängt nochmal von ganz vorne an ;-)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste