Auswanderer und Bauherr gesucht!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Frank
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 25. Januar 2007 13:47
Kontaktdaten:

Re: Auswanderer und Bauherr gesucht!

Beitragvon Frank » 18. April 2007 18:35

Hallo Heike+Achim,

danke für Eure aufmunternde Worte.

:varsågod:

Aus Fehlern lernt man...

Gast

Re: Auswanderer und Bauherr gesucht!

Beitragvon Gast » 18. April 2007 21:06

Frank hat geschrieben:Da hast Du vermutlich recht. Das ist was für Menschen die das nicht stört bzw. den Finanziellen vorteil nutzen möchten.


Wo ist der finanzielle Vorteil bei einer Aufwandsentschädigung?
Finanzieller Vorteil heißt Honorar!

Benutzeravatar
Frank
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 25. Januar 2007 13:47
Kontaktdaten:

Re: Auswanderer und Bauherr gesucht!

Beitragvon Frank » 19. April 2007 17:27

Anonymous hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:Da hast Du vermutlich recht. Das ist was für Menschen die das nicht stört bzw. den Finanziellen vorteil nutzen möchten.


Wo ist der finanzielle Vorteil bei einer Aufwandsentschädigung?
Finanzieller Vorteil heißt Honorar!


...und einen Preisvorteil von 15 - 20 % auf das Haus. Je nach größe. Bei einer Mil. SEK macht das immerhin 200.000,- SEK aus.

bjoerkebo

Re: Auswanderer und Bauherr gesucht!

Beitragvon bjoerkebo » 20. April 2007 07:59

Bin ja erlich.
wir haben damals durch eine Freundin auch den Kontakt zum TV hergestellt und haben uns beworben.
allerding waren wir denen "zu perfekt "organisiert und es ist wirklich alles glatt gegangen.Das ist nur leider nicht das was die Leute heute sehen wollen.
Die meisten wollen die anderen "Versagen"sehen und ihnen vor Augen halten können"siehste wusste ich es doch.Das klappt nicht"
Nur wenige freuen sich wirklich mit den Menschen die es schaffen sich eine neue Existenz aufzubauen.
Und das ist schade.

Kurz um,bei uns hätte es wenig zu meckern und keine wirkliche Sensation gegeben.
Wir sind nun ueber drei Monate in Schweden und wir haben so viel Glueck gehabt und nette Menschen an unserer Seite.
Aber nun gut.Im Nachinein ist es auch wohl besser so,ohne TV........

Schlimm finde ich nur das dann Familien genommen werden,die durch ihr eigenes Versagen die anderen Länder schlecht machen und sie sich dann wundern das man die Deutschen nirgens will.Vor allem fuer die,die es wirklich wollen werden so noch zusätzliche Steine in den Weg gerollt....
Wir Auswanderer vertreten Deutschland und wir sollten auch fuer alle anderen Deutschen nach bestem Wissen und Gewissen handeln.
Ich persönlich finde es beschämend wenn ich solche Familien wie letztens in Norwegen sehe.

aber das kann und soll auch jeder selber entscheiden.

Viele Gruesse aus Västra Götaland
Miriam


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste