Austauschjahr 2017/18

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Betty
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 29. Oktober 2016 21:30
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Austauschjahr 2017/18

Beitragvon Betty » 29. Oktober 2016 21:47

Hallo,

meine Tochter möchte gern im Jahr 2017/18 ein Austauschjahr in der Solvikskolan in Järna absolvieren. Wie kann ich Kontakt zu der Schule herstellen? und wer kann mir Tips geben, wie ich eine Gastfamilie finde. im Gegenzug würden wir auch gerne ein Kind aus der Familie aufnehmen bzw. finanziell für die Unterkunft aufkommen.

Herzlichen Dank vorab,

Betty

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1200
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Austauschjahr 2017/18

Beitragvon vibackup » 30. Oktober 2016 19:57

Betty hat geschrieben:Hallo,

meine Tochter möchte gern im Jahr 2017/18 ein Austauschjahr in der Solvikskolan in Järna absolvieren. Wie kann ich Kontakt zu der Schule herstellen?

Hej Betty!

Die Schule scheint in Stockholm zu liegen (08 als Vorwahl):
http://www.solvikskolan.se/om-skolan/kontakt/
Anrufen wäre mein Tip, die können dir dann weiterhelfen.
Einer Frage aber stellt sich mir:
Wie kommt das, dass ihr von einer Schule so viel wisst, dass deine Tochter dorthin soll, ohne irgendeinen Kontakt dazu zu haben?
:smt102

//M

LotteiLund

Re: Austauschjahr 2017/18

Beitragvon LotteiLund » 1. November 2016 02:57

Das ist die Waldorfschule Järna, wo ja die Antroposophie in Schweden sehr verbreitet ist. Ich würde auch die Schule direkt anschreiben, viel Glück!
Ansonsten hätten wir ggf Connections zur Waldorfschule in Gnesta, direkt nebenan...

hagfors
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 21. April 2014 21:37
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Austauschjahr 2017/18

Beitragvon hagfors » 1. November 2016 22:42

@ vibackup
Na ja, ich denke mal, dass es einfach mit der Waldorfpädagogik zu tun hat.
Särna ist als anthroposophisches Zentrum über die Grenzen Schwedens bekannt.
Gruß Hagfors

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Austauschjahr 2017/18

Beitragvon vinbergssnäcka » 2. November 2016 07:35

Gibt es da nicht Organisationen, die einen solchen Austausch anbieten und alles abwickeln? So auf eigene Faust wäre mir dann doch in anbetracht des Alters der Kinder etwas unsicher.....


Skickat från min iPad med Tapatalk
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Austauschjahr 2017/18

Beitragvon vinbergssnäcka » 2. November 2016 07:38

liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste