Ausflüge mit Teenies

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Valerie
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. Juni 2010 11:12

Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Valerie » 2. August 2010 17:06

Hej!

Wir reisen demnächst für einige Tage nach Stockholm. Kann mir jemand Tipps geben, was für meine Teenager interessant sein könnte (keine Museen). Gerne auch Locations, wo "coole" Musik läuft. Welche der Schäreninseln sollten wir unbedingt besuchen? Gibt es einen Laden, wo man Klamotten für Goths oder Metaller bekommt?

Vielen Dank für eine Antwort und herzlichen Gruß

Valerie

Boltar
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 22. Juli 2010 16:33

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Boltar » 2. August 2010 17:42

Hej,

wie alt sind denn deine Teenager?
Wenn sie dem Metal zugetan sind, könnten sie doch bestimmt auch auf Blues stehen, es soll da nämlich eine richtig gute Blueskneipe geben, die richtig schöb verwinkelt sien soll, mit live Musik und so. Leider ist mir der Name entfallen und weiß auch nicht mehr wo ich es gelesen habe, vlt mal googeln. Super Tipp, was :lol: ?

Naja, aber was auf jedenfall einen Besuch wert ist, auch wenn man keine Museen mag, ist das Vasa-Museum. Einfach imposant udn beeindruckend und mit klassischen Museen nicht zu vergleiochen, findet sich auf Djurgården.

In den Schären war ich selber auf Grinda. Sehr schöne Insel, nicht zu groß, nicht zu klein. Es gibt einen Kajakverleih, eine Gaststätte und Wanderwege. Wir waren sehr davon begeistert, was vlt auch daran lag,. dass wir Mitte September da waren und wir vlt mit 20 Leuten auf der Insel waren, aber nichtsdestotrotz sehr schön.

Wann fahrt ihr eigentlich?

Der Link könnte dir noch weiterhelfen:
http://www.nocturnalhall.com/specials/CityGuides/Stockholm/city_guide_stockholm.htm

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

Lg Boltar

Valerie
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. Juni 2010 11:12

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Valerie » 2. August 2010 18:38

Hallo Boltar,

vielen Dank für Deine Antwort und den Link. Habe mir die Plattenläden schon abgespeichert. 8) Wegen der Kneipe habe ich mal gegoogelt. Könnte es das "Stampen" in Gamla Stan sein, das Du meinst? Blues gefällt MIR sehr und meine Kinder halten sich zumindest nicht die Ohren zu. Ich denke, das würden sie aushalten :lol:

Im Vasa-Museum waren wir schon einmal und die Eindrücke sind noch recht frisch. Ich gebe Dir recht, es ist anders als andere Museen und toll. Aber ein zweites Mal brauchen wir das dann doch nicht. :wink:

Grinda ist mir neulich schon einmal bei meiner Internetsuche aufgefallen (bei den für mich interessant klingenden Schäreninseln). Du hast mich vollends überzeugt! :D

Übernächste Woche sind wir dort!

Gruß
Valerie

Boltar
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 22. Juli 2010 16:33

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Boltar » 2. August 2010 19:26

Hej,

freut mich,dass ich dir helfen konnte. Ob das der Blues-Schuppen ist, kann ich leider nicht sagen. Wie gesagt, war nie drin, kann mich nur dran erinnern was über eine richtig tolle Kneipe gelesen zu haben. Naja, Kneipe wäre wohl untertrieben.

Grinda wird auch von der Fähre direkt angefahren. Allerdings fahren die schon recht zeitig los, um 8 oder so. Da erkundigt ihr euch aber am besten direkt an den Kais, welche am Strandvägen im oberen Teil liegen, irgendwo zwischen Bucht Anfang und Bucht Ende. Die Fahrt dahin lohnt sich auch richtig, wunderschön.

Lg Boltar

Valerie
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. Juni 2010 11:12

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Valerie » 3. August 2010 16:14

Hallo Boltar,

früh aufstehen ist für mich kein Problem und so ab und an lassen sich auch meine Kids noch dazu überreden. :wink:

So langsam kommt Urlaubsfreude auf......

:smt006 Valerie

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 950
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Infosammler » 5. August 2010 21:46

hej hej,
wie wäre es mit einer dachwanderung in stockholm, könnte mir vorstellen das dies auch tennis interessieren könnte.
gruß claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Valerie
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. Juni 2010 11:12

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Valerie » 6. August 2010 18:08

Hej Claudia,

super Idee! Ich habe mal davon gehört, dass sowas in Stockholm angeboten wird, aber daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. :danke:

MICH würde das total interessieren, aber meine Kids sind ein wenig höhenängstlich. :shock: Hast Du das schon einmal gemacht? Wo wird das angeboten, bzw. wo kann ich mich dafür anmelden? Ist das mit Höhenangst überhaupt machbar oder vergisst man die, wenn man "angeleint" wird? Da ich selbst in der Beziehung ganz cool bin, kann ich mich da so schlecht reinversetzen. Ich denke, reizvoll fänden meine Süßen den Gedanken schon irgendwie, aber nicht dass sie dann da oben stehen und Panik schieben.

:smt006 Valerie

Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Sams83 » 6. August 2010 18:51

Hallo, hier findest Du Infos zur Dachwanderung:

http://utv.upplevmer.se/Default.aspx?p= ... BA439AD53C

Ich habe es selbst gemacht und fand es super. Natürlich lebt das Ganze vom "Kribbeln im Bauch" und vermutlich nimmt dies jeder anders war. Es ist nicht ganz soooo schlimm, wie man es sich vorstellt. Meist hat man ein flaches Vordach und sieht eben nicht direkt hinunter auf den Boden. An einer Stelle sieht man in den Innenhof hinein, das ist die schlimmste Stelle, da man dort wirklich direkt nach unten schaut. Im Zweifel aber eben den Blick auf der anderen Seite halten.

Ich hatte das Glück, es als Geburtstagsgeschenk geschenkt bekommen zu haben, ansonsten finde ich den Preis 420kr/Person schon recht happig. Ist halt schon ein besonderes Erlebnis, aber wenn man dann für ne Familie direkt das mehrfache dafür ausgeben muss, ist das für mich schon ne Überlegung wert.


Was ich noch spannend fand, auch für Jugendliche, war eine Spukwanderung in Gamla Stan. War nett gemacht, mit einiger Schauspielerei, allerdings weiß ich nicht mehr genau, ob auch auf englisch oder nur schwedisch angeboten wurde. Einige Kinder im Alter von 6-10 Jahren bekamen richtig Angst und die Eltern haben die Tour abgebrochen, andere fanden es super. Eine Gruppe Jugendlicher war auch dabei, die Jungens betont-lässig (mit innerer Unruhe :-)), die Mädels machten sich gegenseitig spielerisch nervös.

Hier ein Link dazu:
http://www.promenadteatern.se/index2.html

Wie alt sind denn Deine "Teenies"? Was ist z.B. mit Minigolf/ Tretboot-Fahren/ Kanu-Fahren/...?

:smt006

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 950
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Infosammler » 6. August 2010 21:05

Homepage: http://www.upplevmer.se

Hej hej, hier kannst du die Dachwanderung buchen. Geht nur über Internet oder Telefon zu buchen. Ich habe die Dachwanderung leider noch nicht gemacht. Letztes Jahr hatte meine Tochter einen Gipsarm und sie wäre traurig gewesen wenn sie nicht mit gedurft hätte, letztes Jahr war sie noch 16 Jahre alt. Dieses Jahr waren wir über Pfingsten dort, da war leider alles ausgebucht. Schaut euch die website mal an ich find es interessant.

Schöne Grüße Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

Valerie
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 19. Juni 2010 11:12

Re: Ausflüge mit Teenies

Beitragvon Valerie » 7. August 2010 17:46

Dankeschön für die Links. 420 kr sind schon viel, ich hätte es günstiger eingeschätzt. Aber ich fürchte, ich kriege meine nicht schwindelfreien Kids sowieso nicht aufs Dach, zumindest haben sie gestern bei dem Vorschlag sehr überzeugend und direkt abgelehnt. Schade, aber das ist mir letztendlich lieber, als wenn sie sich zu etwas überreden lassen, das sie dann vor lauter Angst und Schwindel gar nicht genießen können.

Tretbootfahren finden sie immer gut, Kanu wäre mal was anderes und sicher noch cooler. 8) Das mit der Spukwanderung klingt ja auch spannend.

Viele Grüße
Valerie


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste