Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Gast

Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon Gast » 2. Januar 2008 22:23

Hallo liebe Forum-Mitglieder,

ich lese schon den gesamten Tag mit Begeisterung hier im Forum rum und eine Frage ist mir dabei doch gekommen.

Ich bin 28 Jahre jung, 2 Kinder, verheiratet. Wir möchten gerne in Schweden leben, da ich seit über 13 Jahren täglich mit Computer zu tun haben, würde mir ein Klimawechsel auch im Job nicht schlecht tun.

Ich habe jetzt in diversen Job-Portalen gesehen das in Schweden viele Berufskraftfahrer gesucht werden, ich kann mir dieses Beruf ernsthaft als Alternative zum "Fuß fassen" in Schweden, vorstellen. Problem mir fehlt der LKW Führerschein, habe jedoch noch die gute alte Klasse 3. Des weiteren habe ich auch viel Fahrpraxis aus dem Rettungsdienst, welchen ich Ehrenamtlich ausübe.

Jetzt aber zu meiner Frage: Haltet ihr es für Realistisch, bzw. habe ihr schon mal gehört das ein Schwedischer Arbeitgeber einem Angestellten den Führerschein bezahlt hat, natürlich dann mit einer vertraglich Bindung. Denke da an eine Art Dahrleensystem, Chef zahlt den Führerschein und man arbeitet dann für 1-2 Jahre für etwas weniger Gehalt...

Wir sind auch schon dabei etwas Schwedisch zu lernen, stehen aber noch an den Anfängen, aber die Sache ist uns sehr ernst...

Viele Dank fürs Lesen und ggf. antworten.

Oliver D.

Re: Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon Oliver D. » 2. Januar 2008 22:25

Sorry der hat das mit dem Einloggen nicht übernommen, also der Gastbeitrag ist von mir Oliver. Sorry für denn etwas komplizierten Satzbau, wollte es noch mal editieren, geht nur leider als Gast nicht...

lieben Gruß Oliver

glada

Re: Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon glada » 2. Januar 2008 23:42

Hallo Oliver,

ob ein schwedischer Arbeitgeber einem ausländischen Interessenten ohne jegliche Berufserfahrung den Führerschein bezahlt, kann ich nicht beurteilen. Ich kann dir aber einen anderen Tipp geben. Manche Komvux (also ungefähr Volkshochschule) bieten Kurse zum Berufskraftfahrer an. Zum Beispiel unsere Kommune:
Berufskraftfahrer

Die Voraussetzungen sind gutes Schwedisch und dass man gesund ist. Der Kurse dauert 21 Wochen und startet monatlich. Inwieweit er im Augenblick zustande kommen wird, ist unklar, weil die Finanzierung für alle Kurse 2008 noch offen ist. Danach hättest du zumindest Klasse 2 und ein wenig Erfahrung beim Führen solcher "Monster".

Ob der Job dann tatsächlich so attraktiv ist, kann dir der dritte Oliver im Forum beantworten, der arbeitet nämlich als LKW Fahrer in Schweden.

Oliver

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon Imrhien » 3. Januar 2008 00:04

Hej,
ich weiss nicht ob es für den Arbeitgeber so interessant ist, das hängt ja davon ab ob LKW-Fahrer Mantgelware sind. Aber grundsätzlich gibt es das schon, dass Arbeitgeber hier ein Darlehn zahlen. Uns wurde auf diese Weise der Umzug gezahlt. Mein Mann bekommt nun auf 2 Jahre festgeschrieben eine bestimmte Summe weniger im Monat. Ob das gemacht wird hängt wahrscheinlich wirklich davon ab wie sehr man gebraucht wird....

Viel Erfolg

Wiebke

glada

Re: Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon glada » 3. Januar 2008 10:30

Ich weiß auch wirklich nicht, ob das der richtige Job ist, um sich in Schweden ein Leben aufzubauen. Man will doch möglichst schnell die Sprache lernen und Kontakte knüpfen. Wie soll das funktionieren, alleine hinterm Lenkrad? Das ist auch das, was Olli an dem Job nicht mag, wenn ich ihn recht verstanden habe.

Oliver

Zschirli

Re: Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon Zschirli » 3. Januar 2008 10:57

Hallo Oliver,

ich meine, hier mal eine Werbung gelesen zu haben. Da stand was drin, dass dringend LKW - Fahrer fuer Fahrten nach Norwegen gesucht werden. (Dann wärest du allerdings die ganze Woche unterwegs :( ) Jedenfalls scheint es der Firma so dringend zu sein, dass sie sowohl Ausbildung zahlen als auch sich um eine Wohnung fuer die Familie kuemmern. Ob es sich dabei um ein seriöses Angebot handelt, weiss ich auch nicht. Mal sehen, vielleicht finde ichs nochmal?

Jedenfalls: die Chance besteht!

Wuensche viel Erfolg!
Letztendlich ist doch wichtig, dass du dir den Beruf vorstellen kannst und deine Familie damit klarkommt! Dann wird das schon klappen!

LG Nicole

Zschirli

Re: Ausbildung bezahlt durch Arbeitgeber

Beitragvon Zschirli » 3. Januar 2008 10:59

habs schon gefunden:

http://www.blocket.se/vi/14445235.htm?ca=2_s

Gruesse!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast