Aus für AstraZeneca harter Schlag für Schwedens Forschung

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Aus für AstraZeneca harter Schlag für Schwedens Forschung

Beitragvon svenska-nyheter » 3. März 2010 12:21

Der Bescheid vom Dienstag, wonach das britische Pharmaunternehmen AstraZeneca seinen Standort im südschwedischen Lund mit 900 Mitarbeitern schlieβt, ist ein harter Schlag nicht nur für Lund und die Region Skåne, sondern für die schwedische Forschung insgesamt. Diese Feststellung trifft Hans Möller, Leiter der Forschungseinrichtung Ideon Science Park in Lund. Im Schwedischen Rundfunk sagte Möller, die Anzahl von Forschern in Schweden werde insgesamt sinken. Zumal angesichts der Stärke der dänischen Krone gegenüber der schwedischen Währung werde Schweden zahlreiche Forscher an Dänemark verlieren.




(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste