Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Leana

Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Leana » 15. März 2008 15:22

Hallo!

ich würde gerne im Juli alleine nach Schweden reisen, allerdings nicht sehr lange (~2 Wochen). Am liebsten wäre es mir, wenn ich bei einer Gastfamilie wohnen könnte, die mir dann auch ein bisschen das Land zeigt, etc. Allerdings finde ich im Internet keine Gastfamilien in Schweden, die das für so kurze Zeit anbieten (sondern immer nur 1/2 Jahr oder 1 Jahr).

Wisst ihr vielleicht irgendetwas?
Danke schon mal im Voraus!

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Imrhien » 15. März 2008 19:00

Hej Leana,

erzähl mal etwas mehr von Dir. Wie alt bist Du, was machst Du und wie stellst Du Dir das vor? Möchtest Du nur Urlaub machen oder wolltest Du Familienanschluss quasi als Blitz-Au-Pair?
Grundsätzlich weiss nicht ob es schwedische Familien gibt, die das so kurz machen, wenn es nicht über eine Organistation (Schule oder so) läuft. Aber ausgeschlossen ist ja nichts :)
Es ist halt die Frage was Du von der Familie erwartest und was sie von Dir erwarten dürfen... Und was Du vom Land sehen willst. In zwei Wochen kann man zwar viel sehen, aber nicht alles. Und da hängt es ja auch davon ab was Du genauer sehen willst.
Vielleicht meldest Du dich hier auch an, dann kannst Du PNs verschicken oder empfangen, wenn es Dir zu persönlich ist Angaben über Dich in Netz zu stellen.

Liebe Grüße
Wiebke

Nanna
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 8. Januar 2008 12:10
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Nanna » 15. März 2008 19:12

Hallo!
Warum willst Du denn bei einer Gastfamilie wohnen? Nimm Dir doch lieber eine Freundin mit und erkunde mit der das Land.
Im Austausch gibt es hier sehr wogl Familien, die für kurze Zeit fremde Kinder/Jugendliche aufnehmen, z.B. über den Sportverein o.ä. . Aber das beruht dann auf Gegenseitigkeit, dann fahren die eigenen Kindern im nächsten Jahr zu der Person, die in der Familie war.
Und so gerne ich mich auch manchmal engagiere, aber jemanden für 2 Wochen aufnehmen, der dann nur herkommt, um das Land gezeigt zu bekommen, na ich weiss nicht :)
Ich kenne im Grunde nur die Alternativen des Schüleraustauschs, oder halt dann eher Au Pair. Und in beiden Fällen würde ich meinem Gast gerne das Land zeigen. Aber nicht bei einseitigen Besuch, von jemandem, den ich nicht kenne. :P
So empfinde zumindest ich das. Vielleicht liege ich da ja auch voll daneben :lol:

Auf alle Fälle wäre es wahrscheinlich leichter, Dir zu helfen, wenn Du etwas mehr schreiben würdest. Dein Alter, in welche Gegend möchtest Du, sprichst Du schwedisch usw.


Gruss
Nanna

Leana

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Leana » 16. März 2008 12:55

Danke schon mal für eure Antworten...

Nein, es ist ganz einfach so, dass in diesem Sommer keiner meiner Freunde auf Urlaub fahren kann, will,... was auch immer... und ich aber schon gerne möchte. Ich bin 19 Jahre alt und Studentin. Und deshalb hab ich mir gedacht, ich würd gern irgendetwas machen in den Ferien, auch wenns alleine sein wird, aber kann ja auch interessant werden.
Allerdings, wenn ich ein Hotel nehme, Jugendherberge, oder was auch immer, kenne ich da niemanden und deshalb habe ich mir gedacht, vl bei einer Familie wohnen zu können, weil die einem dann doch vielleicht etwas mehr erklären und zeigen könnten. Mittelschweden, Dalarna, hätt ich mir gedacht würde mir gefallen. Was würdet ihr also an meiner Stelle machen?

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Dietmar » 16. März 2008 13:22

Hallo Leana,

zum einen habe ich die Erfahrung gemacht, dass man gerade in Jugendherbergen oder backpacker-hostels ziemlich schnell Leute kennen lernt (wenn man ein bißchen offen ist). Daraus ergeben sich manchmal nette Kontakte und temporäre Reisegrüppchen, weil man halt ein paar Tage zusammen auf Entdeckungsreise geht!

Zum zweiten: Falls du Esperanto sprichst (eher unwahrscheinlich...?) gibt es einen kostenlosen Dienst, der genau solche jungen Reisenden mit Einheimischen Gastfamilien zusammenbringt. Im Prinzip genau das was Du suchst. Nennt sich "Pasporta Servo":
http://www.tejo.org/ps/ps_lingv/ps_de.htm

Oder kennst Du den Hospitality Club? Nicht ganz so familiär, ohne Esperanto, aber ein ähnlicher Grundgedanke. Da findest Du vielleicht auch einen Gastgeber; in Schweden sind derzeit ca. 6.000 Mitglieder eingetragen. Also mit etwas Glück...?
http://deutsch.hospitalityclub.org/indexdeu.htm

Grüße,
Dietmar

Zschirli

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Zschirli » 16. März 2008 13:26

Leana,
wie festgelegt bist du?
- zeitmässig (welche zwei Juliwochen)
- muss es eine schwedische Familie sein
- wieviel willst du sehen
- willst du 2 Wochen Museum, Sehenswuerdigkeiten, Naturparks und so
- oder 2 Wochen Urlaub mit Familienanschluss und einigen Aktivitäten
- Dalarna? oder darfs auch eine andere Gegend sein
- welche Kosten planst du ein? (Unterkunft, Verpflegung, Eintrittsgelder usw.)

Ich hätte da vielleicht eine Idee - bräuchte aber da doch schon ein paar genauere Angaben/Antworten.

LG erstmal
Nicole

Hans

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Hans » 16. März 2008 14:53

Hallo
Wann in Juli willst du nach Schweden?
Schreib mal kurz Alter Intressen usw.
Bist du allergisch gegen Hunde?

Grüsst Hans

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Imrhien » 16. März 2008 17:26

Hehe,
sieht fast so aus als bekämst Du eine Unterkunft :)
Ich wollte auch schon fragen wie festgelegt Du bist. Eben das Gleiche was auch Nicole gefragt hat.

Liebe Grüße
Wiebke

Leana

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Leana » 16. März 2008 18:00

Ich bin einstweilen noch gar nicht festgelegt, welche beiden Juli Wochen sind mir relativ egal, es muss nicht unbedingt eine schwedische Familie sein, ich hab mir einfach gedacht, ich würde gerne die Erfahrung machen, das Land anschaun, Leute kennen lernen, etc., also quasi eine Mischung aus Sehenswürdigkeiten, Naturparks und Aktivitäten mit der Familie. Wenn mir eine andere Gegend gefällt, kanns natürlich auch etwas anderes sein als Dalarna. Kosten... hm, also darüber hab ich mir noch keine Gedanken gemacht, allerdings sollte das kein allzu großes Problem werden, da mir meine Eltern bestimmt einen Großteil (bzw. alles) bezahlen.

Leana

Re: Aufenthalt in Schweden - Gastfamilie?

Beitragvon Leana » 16. März 2008 18:01

Und nein, ich bin nicht allergisch gegen Hunde :)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste