auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Tommy3

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Tommy3 » 7. Juli 2010 13:33

Hej,

bei uns in der Firma in der Produktion (Schwerindustrie) oder als Maschinenführer wird kein Lehrberuf vorrausgesetzt, und ob du vorher Lehrer, Schreiner oder sonstwas warst, hat auf den Lohn keinen Einfluss. Es geht nur darum, dass du das kannst, was du tun sollst. Der Begriff des Lehrberufs ist in S sogut wie unbekannt, und eine abgeschlossene Lehre punktet nur bedingt.
Schriftliche Bewerbungen aus D sind völlig rausgeschmissene Zeit. Am besten ist es, sich persönlich vorzustellen.

Adamski§:-)

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Adamski§:-) » 9. Juli 2010 18:01

Ok vielen Dank! Für eure Hilfe, werde erst die Sprache gut weiter lernen. Leider habe ich diese Sprachkurs wie bei der VHS nicht in der nähe von Würzburg gefunden. Nächstes Jahr Frühjahr geht es nach Schweden. Dann werde ich mich auch persönlich Vorstellen. Ich hoffe auch das ich auch schnell dort einen Job bekommen werde egal ob Produktion oder Maschinenführer.

Benutzeravatar
Der Småländer
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 158
Registriert: 31. Oktober 2009 18:18
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Der Småländer » 9. Juli 2010 20:37

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Im Frühjahr nach Schweden ist in meinen Augen etwas blauäugig. So ein Schritt sollte gut überlegt und geplant sein. Das sieht bei Dir nicht so aus -sorry !
Viele Grüße von der Ostsee

Der Småländer

--------------------------
http://www.schweden-kalmar.de

Adamski§:-)

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Adamski§:-) » 11. Juli 2010 10:22

Hallo

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Im Frühjahr nach Schweden ist in meinen Augen etwas blauäugig. So ein Schritt sollte gut überlegt und geplant sein. Das sieht bei Dir nicht so aus -sorry !
?????????????????????
:roll:

Ich plane schon nach Schweden zu gehen schon seit 2006! Ich könnte jetzt sofort gehen. Aber nicht die Sprache zu beherrschen ist nicht so gut. Also ich muss sagen ich verstehe ihre Frage nicht???? Was sehen sie da blauäugig?????? :?

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Haui » 12. Juli 2010 10:19

Ich finde es genau wie der Småländer es schreibt Blauäugig.
Seit 2006 planst du die Auswanderung und fängst jetzt erst
an die Sprache zu lernen.
Was hast du bloss die ganze Zeit gemacht?
Gruss Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Liadan
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 19
Registriert: 27. Mai 2010 15:58
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Liadan » 12. Juli 2010 11:22

Meine Frage wäre, hast du denn schon Kontakte in Schweden, die dir eventuell mit der Sprache helfen können oder dir Unterschlupf gewähren, wenn du dich vor Ort vorstellen willst?
Nächstes Jahr Frühjahr halte ich ebensio wie meine Vorgänger für ein wenig blauäugig - also, wenn du keine Kontakte dort hast.
Und eine Sprache lernen lässt sich nicht nur über den PC - dauzu braucht's schon auch echte Menschen ;)
Gruß
Liadan

Adamski §;-)

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Adamski §;-) » 12. Juli 2010 18:16

Hallo

Ich könnte nicht früher gehen, weil ich Familiäre probleme habe also mit meienen Eltern. Mich hält auch nichts mehr in Deutschland. Kontakt habe ich in Schweden einen Freund. Also es muss klappen und es wird klappen! :wink:

Ach wie lange seit ihr schon in Sverige? Haui und Liadan? Wie wars für euch so die paar Wochen in Sverige? Seit ihr auch alleine dort hin oder mit der Familie?

pamajala

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon pamajala » 15. Juli 2010 21:52

Hallo,

habe diesen Thread gerade erst entdeckt, und kann den anderen wirklich nur zustimmen. Wir sind vor 2,5 Jahren nach Schweden gekommen (mit unseren beiden Kindern). Haben die Sprache vorher gelernt, und wie wir dachten, uns auch wirklich gut vorbereitet. Ich habe sehr viel in allen möglichen Foren gelesen, und wir hatten auch unser finanzielles Polster, dass man unbedingt braucht.

Jobtechnisch hat alles bestens geklappt, mein Mann hatte nach 3 Wochen hier Arbeit, aber das ist wohl nicht immer gegeben. Wir hatten das Glueck, dass wir im Vorfeld schon Kontakte zu Schweden geknuepft haben.

Dann kam die Wirtschaftskrise, und irgendwie lief alles total aus dem Ruder. Wir hatten gerade ein Haus hier gekauft (grade mal 7 Monate im Land), und mein Mann wurde arbeitslos. Da waren dann unsere Zauberfähigkeiten gefragt, denn Jobs wachsen hier auch nicht auf Bäumen.

Das wichtigste was man braucht, sind Kontakte. Wir hatten das Glueck, das wir uns nur nach schwedischen Kontakten umgesehen haben, und die deutschen Kontakte auf unsere Freunde und Familien in Deutschland beschränkt haben. Dadurch war es dann auch während der Krise nicht ganz so schwierig, wieder einen Job zu finden.

Auf jeden Fall mussten wir fuer uns feststellen, dass ganz viel von dem, was wir uns vorher angelesen hatten einfach nicht wirklich zutraf.

Jetzt lachen wir darueber, wie einfach wir uns damals alles vorgestellt haben. Wir waren "dumm wie Brot", obwohl gerade dieses Forum mir sehr viele Infos gegeben hat.

Mittlerweile verläuft unser Leben ganz anders, als wir es uns ausgemalt haben. Die Auswanderung hat uns gelehrt, dass man ein gewisses Mass an Flexibilität haben muss, denn es kommt irgendwie doch meist ganz anders, als man es plant.

Lern wirklich die Sprache, mir hat Radio ueber Internet ganz viel geholfen, damit man einfach schon mal den Klang im Ohr hat. Komm dann her, und geh Dich tatsächlich persönlich vorstellen. Die meisten Schweden sind unglaublich hilfsbereit, und als Deutscher hat man hier auch noch einen anderen Stellenwert, als z.B. Fluechtlinge. Allerdings wird auch viel mehr von einem erwartet als von anderen Ausländern.

Lycka till, och jag hoppas att det hjälpte lite.

Holz.-Hammer
Stiller Beobachter
Beiträge: 2
Registriert: 18. Juli 2010 19:46
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon Holz.-Hammer » 21. Juli 2010 16:11

[quote="Adamski"]Hallo

Vielleicht können dir Personen die bereits von Deutshcland nach Schweden gezogen sind hierbei behilflich sein.

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: auch Auswandern bin 26 Jahre alt.

Beitragvon stavre » 21. Juli 2010 16:47

das sagen sooo viele......

hilf dir selbst

das mußten andere auch

es ist sooo bequem,andere die arbeit machen zu lassen.

gruß aus jämtland

sorry mußte sein.es kann doch nicht sein,dass alle deutschen die nach schweden wollen,andere um ihre hilfe bitten.
und was hat man dann davon....man kriegt höchstens einen fußtritt.

ich weiß wovon ich schreibe.....

zum glück sind hier nur ein paar deutsche


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste