Arztkosten und Arzneikosten

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

priscilla
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 19. November 2008 13:52
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Arztkosten und Arzneikosten

Beitragvon priscilla » 19. Februar 2009 12:47

Hallo!

Ich weiß, daß schon sehr viel über das Gesundheitssystem in Schweden geschrieben und diskutiert worden ist.

Ich habe aber leider noch Nichts über die Kosten an sich beim Arzt oder auch bei den Arzneimitteln gefunden.

Gibt es einen Katalog oder Broschüren, die man sich hinsichtlich der Kosten/Gebühren beim Arzt zu Gemüte führen kann, sei es für Untersuchungen oder auch für bestimmte Behandlungen? Ich suche irgendwas wo die exakten Kosten aufgeführt sind.

Und gibt es vielleicht auch einen Gesamtbetrag für die notwendigen Arzneimittel, den man im Jahr nicht übersteigen sollte? So`ner Art Grenzbetrag? Oder muß man tatsächlich hier in Schweden alles bezahlen im vollen Umfang, was man durch Rezept bei der Apotheke abholen kann?

Ihr seht, daß ich nicht so die Ahnung von den ganzen Kosten habe. :smt100

Ich danke Euch schonmal im voraus für die Infos! :danke:

Priscilla

rollohraale

Re: Arztkosten und Arzneikosten

Beitragvon rollohraale » 19. Februar 2009 13:06

Hej priscilla,
du must hier in Schweden deine Arznei 1/4 selbst bezahlen jedoch nur bis zu einem Satz von 1800 Kronen danach nicht mehr.Arztbesuch kostet ich glaube 150 Kronen.

hansbaer

Re: Arztkosten und Arzneikosten

Beitragvon hansbaer » 19. Februar 2009 13:29

Die Frage ist nicht so leicht zu beantworten, da das Gesundheitswesen von den Län geregelt wird. Daher kann es regional Unterschiede im Detail geben.

In Stockholms Län ist es so, dass man pro Arztebsuch so ca. 140 kr bezahlt. Bei 900 kr wird gedeckelt - man zahlt pro 12 Monate nie mehr als 900 kr. Die Arzneimittel werden getrennt berechnet. Bis 900 kr trägt man die Kosten selbst. Jenseits von 900 kr gibt es zunehmend Rabatt. Ab 1800 kr erhält man alle Arzneimitteln frei.
Zuletzt geändert von hansbaer am 19. Februar 2009 13:46, insgesamt 1-mal geändert.

nysn

Re: Arztkosten und Arzneikosten

Beitragvon nysn » 19. Februar 2009 13:34

Hier ein Link - Patientavgifter i öppen hälso- och sjukvård år 2009

http://www.skl.se/artikel.asp?A=56969&C=361

Für Zahnarztkosten (wenn es sich um Folkhälso handelt) - hier ein Beispiel Halland:

http://www.lthalland.se/lth_templates/i ... _7419.aspx

http://www.lthalland.se/upload/61945/ta ... n_2009.pdf


S-nina

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: Arztkosten und Arzneikosten

Beitragvon Skogstroll » 19. Februar 2009 13:45

Der Arztbesuch kostet 150kr, sofern man einen Termin in der vårdcentral bekommt. Bekommt man den nicht - und ich habe noch nie einen Akuttermin bekommen - muss man in die akutmottagning des nächsten Krankenhauses, und dann kostet es 250kr.
Medikamente (auch für Kinder) bezahlen wir bis 900kr pro Jahr voll. Vom Betrag, der 900kr übersteigt, zahlt man bis 1700kr 50%, 1700-3300kr 25%, bis 4300kr 10%, darüber hinaus nichts. Auf die Weise kommt man auf maximal 1800kr pro Jahr.

Der Zahnarzt muss ab dem 19. Lebensjahr voll bezahlt werde. Seit diesem Jahr gibt es eine neue Regel, nach der bei richtig teuren Sachen Teilbeträge erstattet werden. Die Erstattung wird ausgehend von einem staatlichen festgelegten Referenzpreis berechnet (wenn der Privatarzt mehr nimmt, zahlt man also selbst). Für den Teil der Kosten (nach Referenzpreis), der 3000kr übersteigt, werden 50% erstattet, über 15000kr 85%. Einen Maximalbetrag wie bei den Medikamenten gibt es nicht.

Nachzulesen hier: http://www.forsakringskassan.se/vardgivare/nya_tandvardsstodet/hogkostnad/

Die Arztgebühren können lokal leicht variieren, der högkostnadsskydd ist einheitlich.

Skogstroll

kukurz
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 3. Februar 2009 16:40
Schwedisch-Kenntnisse: fließend

Re: Arztkosten und Arzneikosten

Beitragvon kukurz » 20. Februar 2009 14:55

Akuttermin bei vårdcentral habe ich schon bekommen, schnell und unkompliziert.
Bei Privat- oder Fachärzten liegt die Gebühr bei 300.- sKr; dafür geht es rasch.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste