Arbeitslohn?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Arbeitslohn?

Beitragvon dodge » 24. März 2012 20:34

hallo,

hab da ne frage.
was bekommt man als handwerker fürn brutto std lohn hier.
arbeite im bereich von dachsanierung(dachbeschichter)diese sind hier mangelware.
da ich noch ein deutschen arbeitsvertrag habe,mein chef will mir jetzt ein schwedischen geben.
hat hier jemand einen ungefähren anhaltspunkt für mich?

ach ja warum habe ich eigentlich so in schwarzen punkt bei meinen beiträgen :(
was bedeutet das?
lg
dodge

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon Rwitha » 24. März 2012 21:20

dodge hat geschrieben:ach ja warum habe ich eigentlich so in schwarzen punkt bei meinen beiträgen :(
was bedeutet das?


Hej, meinst du diesen grauen Stern unter der "Bezeichnung" Neuling? Der ändert sich, je mehr Beiträge du schreibst. Ich glaube das erste mal bei 10.

Ich habe einen Link zu einer Seite, wo die durchschnittlichen Verdienste in einzelnen Berufen angegeben sind. Leider ist der auf einem anderen Rechner und den fahr ich heut Abend nicht mehr hoch. Vielleicht hat den jemand anders grad "bei der Hand", sonst poste ich den morgen.

Schönen Abend noch. :smt006
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon stavre » 24. März 2012 21:44


Sams83
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1881
Registriert: 10. Februar 2009 19:40
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon Sams83 » 24. März 2012 21:48

dodge hat geschrieben:ach ja warum habe ich eigentlich so in schwarzen punkt bei meinen beiträgen :(
was bedeutet das?


Du meinst sicher den schwarzen Punkt in der Beitragsliste, wenn Du auf das jeweilige Unterforum klickst. Keine Sorge, den Punkt siehst nur Du für Dich. Jeder sieht die schwarzen Punkte bei anderen Beiträgen. Damit werden die Themen gekennzeichnet, wo man selber aktiv war (also alle, die man selber verfasst oder bei denen man geantwortet hat). Das hilft dann, schneller die Themen zu finden, die man weiter verfolgen will.

Also keine "Diskriminierung" von Neulingen ;)

Gruß und weiterhin viel Spaß hier :smt006
Simone

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon Rwitha » 24. März 2012 23:03

stavre hat geschrieben:hier ist der


Danke, Elke. :wink:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon dodge » 25. März 2012 20:55

hallo,

vielen vielen dank :danke:
jetzt hab ich ein ca. anhaltspunkt.
dachbeschichter ist maler so wie dacharbeiter und wir sind in ganz süden unterwegs.


na da bin ich beruhigt,wunderte mich schon warum ich schwarz markiert wurde.

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon dodge » 30. März 2012 20:02

misst jetzt hab ich doch noch ne frage hierzu.

ich arbeite überwiegend mit sitzgurt und seil am dach da wir dächer bis zu 70grad machen.
(wären in de höhen - abseil arneiten)
was hättet hier fürn vorschlag unter welcherm job ich das eingliedern sollte?
da ich nächste woche mein schwedischen vertrag bekomme.
ich mochte nicht den lohn unterdrücken,wobei es gibt so gut wie keine hier die das können.
sielt hierzu auch mein industriemeister eine rolle????
bin für tipps sehr dankbar.

Benutzeravatar
Robur
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 15. Dezember 2009 10:30
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon Robur » 30. März 2012 21:32

1. Klemmen einige Buchstaben auf deiner Tatstatur?
2. Eine grobe Übersicht hast du doch schon erhalten. Was wäre dann wenn du einfach das was du jetzt von deinem deutschen Arbeitgeber bekommst und das Geld was du in Schweden zum Leben benötigst mal in Relation setzt und zu diesem Lohn erstmal anfängst beim schwedischen Arbeitgeber zu arbeiten?
God save the Ted's!
(Lou Cifer)

dodge
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 13. März 2012 18:21
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeitslohn?

Beitragvon dodge » 30. März 2012 22:42

1.ja es klemmen einige!
2.ja habe die übersicht
3.finde ich diesen oder zusamen geführte komponenten nich um meinen job einzustufen
4.deutsche u.schwedische verhältnisse sind nicht die selben
(eine krankenschwester hat hier auch einen anderen lohn wie in de,wegen der relation zum leben hier)
5.in de schimpft man über "billiglöhner die den markt kaput machen",dieses werde ich als gast in einem anderen land auch dann nicht machen.


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste