Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Beitragvon danielsson » 9. Oktober 2007 14:42

hej tillsammans,
habe gerade einen tierisch langen und komplizierten beitrag verfasst - um dann festzustellen dass es besser ist alles zu löschen und nochmal neu anzufangen. :roll: habe auch schon ohne ende gegoogelt und im forum gelesen, aber so wirklich weiter bin ich nicht gekommen. muss vielleicht auch sagen dass ich noch nie steuern zahlen musste und daher recht unerfahren bin.

also, thema sind die (sozialversicherungs)beiträge von schwedischen arbeitnehmern. ich versuche gerade einkünfte und abgaben zwischen den ländern zu vergleichen, um am ende eine aussagekräftige zahl zum vergleich zu bekommen.

welche beiträge zahlt der arbeitgeber, die in deutschland der arbeitnehmer zahlt? bzw andersrum, welche zahlt er nicht. so viel ich weiss zahlt der schwedische arbeitgeber wesentlich mehr beiträge.



hier mal die deutschen werte:
1 Krankenversicherung -> gezahlt 50/50 arbeitgeber/-nehmer, ca 12,5 - 14,5%
2 Unfallversicherung -> gezahlt via arbeitgeber
3 Rentenversicherung -> gezahlt 50/50 arbeitgeber/-nehmer, ca 19,5%
4 Arbeitslosenversicherung -> gezahlt 50/50 arbeitgeber/-nehmer, ca 6,5 %
5 Pflegversicherung -> gezahlt 50/50 arbeitgeber/-nehmer, ca 1,7%


hat vielleicht jemand einen link mit einem "gehaltsrechner" mit aufschlüsselung? das wäre genial. so wie http://www.guckmal.de/loh_net0.htm


vielen dank schonmal im voraus.

Storstadstjej

Re: Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Beitragvon Storstadstjej » 9. Oktober 2007 15:21

1 Krankenversicherung -> Steuerfinanziert, AG bezahlt Abgaben an den Staat
2 Unfallversicherung -> gezahlt via arbeitgeber
3 Rentenversicherung -> Steuerfinanziert, AG bezahlt Abgaben an den Staat
4 Arbeitslosenversicherung -> Ganz anders als in D - man schliesst sie als AN selbst ab. Kostenpunkt Grundvers. derzeit bei der Alfakasse 366 SEK/Monat. Hier muss man aufpassen - es gibt zig Regeln, wie man wo, wann, wie lange gearbeitet haben soll um anrecht auf vollen Betrag haben. Oft sind die Arbeitslosenversicherungen an eine Gewerkschaft gebunden. Manche verlangen die Gewerkschaftsmitgliedschaft. Wiederum gibt es auch A-Kassa für Akademiker und Kleinunternehmer ...

5 Pflegeversicherung -> Steuerfinanziert, AG bezahlt Abgaben an den Staat

Steuern - Man bezahlt auf sein einkommen zunächst die Kommunalsteuer, die ist von Kommune zu Kommune unterschiedlich, liegt bei um die 32 %
Verdient man mehr als ca 328 600 SEK (2007) im Jahr, so bezahlt man auf den Betrag darüber zusätzlich 20% staatliche Steuer. Verdient man mehr als 488 600 SEK, so bezahlt man 25% staatliche Steuer.
Dazu kommt noch die Begravningsavgift - die ist Kommunenabhängig, liegt bei ca 1%.

Und hier ist ein Einkommensrechner für Einkommensjahr 2007:
http://www.skatteverket.se/webdav/files ... 7ink1.html

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Beitragvon danielsson » 9. Oktober 2007 19:29

wow, vielen dank großstadtmädchen! alle fragen damit erstmal beantwortet, göttmås. :P

Eva
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 26. September 2007 18:20

Re: Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Beitragvon Eva » 10. Oktober 2007 10:43

danielsson hat geschrieben:wow, vielen dank großstadtmädchen! alle fragen damit erstmal beantwortet, göttmås. :P


GÖTTMÅS - was ist das? :?: :?: :?: :?:

Eva

Storstadstjej

Re: Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Beitragvon Storstadstjej » 10. Oktober 2007 11:32

Vielleicht meinter "göttmos"?

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: Arbeiten -> wer zahlt was? und was bleibt übrig?

Beitragvon danielsson » 10. Oktober 2007 15:22

jo, damn, göttmos wird das geschrieben.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste