Arbeiten in Schweden ohne PN

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

neuesflens

Arbeiten in Schweden ohne PN

Beitragvon neuesflens » 10. Mai 2009 19:53

Ich habe mittlerweile häufig gehört, dass man die PN nur bekommt wenn man eine Arbeit hat.

Aber erst eine Arbeit bekommt wenn man eine PN hat.
Denn wenn dies so ist, ist es ja fast aussichtslos eine PN zu bekommen!

Stimmt das?

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Arbeiten in Schweden ohne PN

Beitragvon DomDom » 10. Mai 2009 20:13

Ist fast genauso wie mit dem WBS in Berlin :lol: :wink: 8)

Nur der schlaue Wurm fängt auch mal ein Ei :oops: oda so.

:smt006
Lycka till

Benutzeravatar
raisalynn
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 13. November 2008 15:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeiten in Schweden ohne PN

Beitragvon raisalynn » 10. Mai 2009 20:25

neuesflens hat geschrieben:Ich habe mittlerweile häufig gehört, dass man die PN nur bekommt wenn man eine Arbeit hat.

Aber erst eine Arbeit bekommt wenn man eine PN hat.
Denn wenn dies so ist, ist es ja fast aussichtslos eine PN zu bekommen!

Stimmt das?


Nein!
Die Wolken sind die Gedanken der Erde...

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeiten in Schweden ohne PN

Beitragvon Imrhien » 11. Mai 2009 15:52

Theoretisch ist das so. Viele Arbeitgeber wollen eine PN. Damit sind sie immerhin sicher, dass alles in einfachen Bahnen verläuft und wenn im Zweifelsfall zwei Leute gleich gut sind und einer die PN hat und einer nicht, dann wird der durchschnittliche Arbeitgeber in Schweden, den mit der PN nehmen.
Es ist aber nicht so, dass man überhaupt keine Arbeit bekommt ohne. Man kann die PN ja durchaus beantragen, sobald man einen Arbeitsvertrag hat. Sonst hätten ja alle Ausländer in Schweden ein Problem. Es hängt vermutlich einfach von der Stelle ab. In der Praxis war das bisher kein allzu grosses Problem. Das könnte sich allerdings im Zuge der Finanzkrise geändert haben.

Grüsse
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste