Arbeiten in Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Björn :-)

Arbeiten in Schweden

Beitragvon Björn :-) » 30. Mai 2007 20:00

Hallo, oder besser hej hej

ich möchte "demnächst" (es kann einige Monate dauern) nach Schweden auswandern. Mein Vorteil: Freundin und Kinder leben bereits dort javascript:emoticon(':D') Very Happy .
Mein Nachteil: Sprache und Job javascript:emoticon(':oops:')
Embarassed
Ich wäre sehr daran interessiert mich dort selbständig zu machen, da ich hier als Autoverkäufer tätig bin würde mich das Thema auch sehr reizen.
Kann mir jemand evt. weiterhelfen. Was muß man beachten?
Bin dankbar für jeden brauchbaren Tip!

Viele Grüße

Benutzeravatar
xcycler
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: 10. Oktober 2006 16:18
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse

Re: Arbeiten in Schweden

Beitragvon xcycler » 30. Mai 2007 20:19

Hej Björn,

auch auf die Gefahr hin, dass es abgedroschen klingt, aber es ist wirklich so: besonders zu beachten ist die Sprache!
Sprachkenntnisse öffnen Dir die Tore zu den Jobs. Andersherum mag es auch funktionieren (also erst Job und dann Sprache lernen) aber das ist m. E. deutlich schwieriger (Das ist meine Einschätzung, ich spreche nicht aus Erfahrung).
Vor allem wenn Du in den Verkauf gehen möchtest ist die Beherrschung der Sprache sowas von unausweichlich.


Aber was mich doch mal interessieren würde: Wieso leben Deine Freundin und Kind schon in Schweden und Du noch hier?

Grüße

bjoerkebo

Re: Arbeiten in Schweden

Beitragvon bjoerkebo » 31. Mai 2007 15:21

Hej Björn!

Ich lebe mit meiner Familie nun 5Monate in Schweden.
Beide,mein Mann und ich haben auch in D. schon schwedisch gelernt,zwecks Integration etc..
Wir haben beide Berufe wo man viel reden muss( EDV Branche/Verkaufsbrund päd. Branche).Wir haben einen SFI Kurs gemacht.
aber in vielen Sachen fühlen wir uns auch jetzt noch bei weitem nicht fit um in unseren Berufen zu arbeiten.Somit machen wir Hilfsjobs.

Also,wir können aus Erfahrung sagen,das die Sprache das A und O ist.Gerade um mit den Schweden Kontakt zu bekommen und auch den gazen Papierkram zu bewältigen ist die Sprache wichtig.Es ist ok,wenn man am Anfang auch mal aufs englische schwenkt,aber im Allgemeinen hast du besere Chansen,wenn du dich bemühst die schwedische Sprache zu sprechen.....

Gruss aus Schweden

Björn :-)

Re: Arbeiten in Schweden

Beitragvon Björn :-) » 31. Mai 2007 19:25

hej hej und tak

ja, das mit der Sprache habe ich mir schon gedacht.

Also wen es interesssiert - ich habe eine alte Bekannte getroffen. Sie ist vor ca. 9 Jahren "in Schweden hängen geblieben" ...
Tja, und letztes Jahr hat es gefunkt. (':heart:')
Da es (nicht nur!) für die Kinder in Schweden am schönsten ist werde ich wohl bei Zeiten ein alter Schwede.

Also wenn noch jemand input hat - her damit!

Vielen Dank im voraus und viele Grüße

Gast

Re: Arbeiten in Schweden

Beitragvon Gast » 31. Mai 2007 19:33

Hej Hej Björn!

Ich selbst bin Halbschwedin und somi dort zum Teil auch aufgewachsen!
Die Sprache ist wirklich sehr wichtig!
Aber ich spreche aus eigener Erfahrung wenn ich sage nur mit es ist einfacher als man denkt! Wirklich!
Gute Vorbereitung mit den Büchern Tala Svenska bringt viel!
Macht nmein Freund auch gerade, da wir wenn ich meine Ausbildung beendet habe nächstes Jahr auch nach Schweden gehen!

Gruß Missi


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast