arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

rotschnecke
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 6. Januar 2009 18:35
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon rotschnecke » 7. Januar 2009 20:51

hej
wie schaut es mit nem job in schweden aus,wenn man die sprache nicht bzw kaum beherrscht??
ist es überhaupt möglich dann irgendwas zu bekommen?
lg

Benutzeravatar
schwedenschnuppe
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 24
Registriert: 4. Januar 2009 13:06

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon schwedenschnuppe » 7. Januar 2009 21:12

Hej,

ich kann dir auch nur das sagen,was uns gesagt wurde.Ohne Sprachkenntnisse hast du so gut wie keine Chancen.

Liebe Grüße

Jessica
~Nur der Schwache wappnet sich mit Härte.Wahre Stärke kann sich Toleranz,Verständnis und Güte leisten~

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Imrhien » 7. Januar 2009 21:32

Mal ne Gegenfrage:

Ist es in Deutschland möglich eine Arbeitsstelle ohne Deutschkenntnisse oder wenige Kenntnisse zu bekommen?
Wenn ja, welche Arbeit wird man wohl finden?
Ähnlich sieht es auch in Schweden aus. Die Natur mag hier gewaltiger sein. Es gibt mehr Platz, die Menschen sind daher vielleicht etwas ruhiger und gelassener, man hat schöne Fikas bei der Arbeit und und und. Das stimmt ja alles. Aber beim Thema Sprache unterscheiden sich die Schweden dann doch nicht soooo arg von den Deutschen. Auch sie würden gerne ihre Kollegen verstehen. Und verstanden werden...

Grüße
Wiebke

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Imrhien » 7. Januar 2009 21:36

Hab grade den Hintergrund Deiner Frage in einem anderen Beitrag gelesen. Für begrenzte Zeit ist das natürlich schon was anderes. Du suchst dann ja auf anderer Ebene nach Stellen. Schau mal ob es in der Ecke in die Ihr geht eine Art deutsche Community gibt. Da könntest Du Dienste wie Babysitting und so anbieten. Das macht eine Frau die mit ihrem Mann zu uns in die Ecke gekommen ist auch für ein halbes Jahr. Für "richtige" Arbeit reicht die Sprache nicht und an die MC-Pommesfertigung mag sie nicht. Also bleibt nicht sooo viel. Man kann halt Aushilfstätigkeiten machen. Vielleicht hast Du Glück über ein paar Deutsche an sowas ranzukommen, als Aushilfe.

Grüße
Wiebke

hansbaer

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon hansbaer » 8. Januar 2009 11:27

Ich habe Freunde, die einen Job gefunden haben, ohne schwedisch zu können. Gerade in den Boomzeiten der letzten Jahre war das interessant bei Firmen, die bestimmte Märkte (in diesem Fall die deutschsprachigen) bedienen.

Das dürfte sich aber in den letzten Monaten stark verändert haben.
Wenn man hochqualifiziert ist, mag man den Chef noch überzeugen können, erst im Laufe der Zeit schwedisch zu lernen. Ansonsten erscheint mir das im Moment aber wenig aussichtsreich.

Benutzeravatar
Aelve
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1454
Registriert: 14. Januar 2008 11:20
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Aelve » 8. Januar 2009 12:08

Hallo,

wenn es sich um Hilfsarbeiten handelt, wird man evtl. etwas finden können. Ich kenne eine junge Frau, die sofort nach Übersiedlung nach Schweden fast ohne jegliche Sprachkenntnisse bei Burger King in der Küche für Aushilfsarbeiten eingestellt wurde. Ich könnte mir auch denken, dass man in einem Bereich, in dem viele deutsche Kunden kommen, mit der deutschen Sprache dann punkten kann, wenn man dann vor Ort bereit ist, schnell etwas schwedisch dazuzulernen.

Grüße Aelve
Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
( Goethe)
http://www.traumhausschweden.de

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Gottfried » 8. Januar 2009 12:59

Oh NEIN, nicht schon wieder!

Ich kenne auch einen, der hat in Timbuktu, obwohl er nachtblind ist und leicht
schwerhörig, einen Job in Kängeruforschung bekommen :wink:
Er wartet noch auf Beuteltiere..................

:smt006 :smt006 :smt006

Gottfried

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Haui » 8. Januar 2009 13:05

Gottfried hat geschrieben:Oh NEIN, nicht schon wieder!

Ich kenne auch einen, der hat in Timbuktu, obwohl er nachtblind ist und leicht
schwerhörig, einen Job in Kängeruforschung bekommen :wink:
Er wartet noch auf Beuteltiere..................

:smt006 :smt006 :smt006

Gottfried


Timbukti ? Kängeru ?
Gottfried, du willst uns wohl vera.....!
Das ist doch wohl wirklich nicht möglich
oder :confused:
Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

Benutzeravatar
Gottfried
ist schon ewig hier
ist schon ewig hier
Beiträge: 1014
Registriert: 24. November 1999 14:54
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Gottfried » 8. Januar 2009 13:40

Oh, Haui!

Nichts wäre mir ferner als Euch zu verar.....! :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
Aber Spaß muss sein..... sagte die Katze zum Vogel:
Und fraß ihn...... :patsch:

:smt006 :smt006 :smt006

Gottfried

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3310
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: arbeit in s ohne sprachkenntnisse?

Beitragvon Imrhien » 8. Januar 2009 14:25

Aelve hat geschrieben:Ich kenne eine junge Frau, die sofort nach Übersiedlung nach Schweden fast ohne jegliche Sprachkenntnisse bei Burger King in der Küche für Aushilfsarbeiten eingestellt wurde.


Das ist doch genau der Punkt! Einige wenige sind bei sowas bereit wirklich alles zu tun. Aber mal ehrlich, wie viele wollen das nicht? Ich wollte genau das nicht tun. Dafür brauche ich nicht auswandern. Ich jedenfalls nicht. Was andere dazu denken ist ja deren Sache. Kann ja jeder so handhaben wie er will. Aber man muss eben genau dazu bereit sein solche Arbeiten zu bekommen wenn man nicht unverschämt viel Glück hat und keine Sprachkenntnisse hat. Mehr wollte ich nicht sagen und ich denke, das meint auch Gottfried :)
In Hochkunjunkturzeiten mag das ja alles stimmen und in manchen Bereichen kann man Glück haben, dass sie jemanden suchen der speziell deutsch kann. Aber auch da muss man halbwegs ins Schema passen und "dummerweise" gibts da auch Schweden die auch deutsch können. Ich habe gerade vor Weihnachten eine Absage nach einem Vorstellungsgespräch bekommen, eine Schwedin konnte ausreichend deutsch und das war ihnen dann doch lieber. Zumal sie auch noch sonst mehr Berufserfahrung hatte und sich mit den Kollegen besser auf schwedisch unterhalten konnte. Dabei ist mein Schwedisch nun wirklich nicht mehr schlecht. Was ich sagen will: Deutsch allein reicht nicht aus.

Grüße
Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste