Arbeit als Mechaniker

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

ron1984

Arbeit als Mechaniker

Beitragvon ron1984 » 14. April 2007 13:29

Hi ich hab vor ins wunderschöne Schweden auszuwandern, habe bloß ein kleines problem, kann mir jemand sagen an wen man sich wenden muss um Hilfe bei der Jobsuche zu bekommen. Oder weiß jemand wer einen Arbeitnehmer sucht. Ich bin 23 Jahre alt und gelernter Kfz Mechaniker/Techniker.
Vielen Dank im vorraus

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1792
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeit als Mechaniker

Beitragvon jörgT » 14. April 2007 14:35

Wenn Du die schwedische Sprache beherrscht, http://www.ams.se, die Seite des Arbeitsamtes.
Jörg

glada

Re: Arbeit als Mechaniker

Beitragvon glada » 15. April 2007 06:50

Kfz-Mechaniker heißt übrigens "bilmekaniker" auf schwedisch; gib es einfach auf der von Jörg genannten Seite als Suchbegriff ein.

Oliver

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Arbeit als Mechaniker

Beitragvon Imrhien » 15. April 2007 09:26

Ansonsten kann man sich bei den Jobbörsen in Deutschland umschauen, die teilweise extra für das Ausland eben auch Schweden gemacht sind. Und mann kann sich beim Eures-berater melden. Die schwedischkenntnisse sollten allerdings schon so weit reichen, dass man wenigstens einen Teil der Stellenausschreibungen verstehen kann. Eine Bewerbung auf englisch hat nicht unbedingt die besten Aussichten aber es ist auch nicht so, dass man ganz raus ist. Wenn die Qualifikation stimmt, der Beruf gefragt ist, und der Chef durch den Lebenslauf neugierig geworden ist, darf man auch damit rechnen, dass man noch Zeit hat die Sprache zu lernen. Die SFI Kurse sind ja oft berufsbegleitend und wenn Du nicht permanent mit Kunden arbeiten musst, könnte es schon sein, dass da ein Chef geduldig ist. Ohne jegliche Kenntnisse wird es aber nicht gehn...

Liebe Grüße Wiebke


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste