Anzeige gegen Alkohollieferanten

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Anzeige gegen Alkohollieferanten

Beitragvon svenska-nyheter » 10. November 2011 11:48

Die schwedische Abstinenz-Organisation IOGT-NTO zeigt zehn Unternehmen, die ihrer Ansicht nach ungesetzlichen Handel mit Alkohol betreiben, bei der Behörde für Wirtschaftskriminalität an. Das berichtet die Nachrichtenagentur TT. Laut der Organisation bedrohe der Verkauf von Alkohol über das Internet die schwedische Alkoholpolitik. In einer Pressemitteilung der Organisation schreibt dessen Vorsitzende, Anna Carlstedt, man sei sich einig, dass es in Schweden mit dem Monopol des Systembolaget eine verantwortungsvolle Alkoholpolitik gebe, um private Gewinninteressen fernzuhalten.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

derkleinebarsch
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 30. August 2011 18:12
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Anzeige gegen Alkohollieferanten

Beitragvon derkleinebarsch » 13. November 2011 22:00

Ich kann dem nur Zustimmen. Wer legal seinen Alkohol kauft, hat keine Probleme zu erwarten? Nur wer mit Alkohol Gewinne machen will, sollte bestraft werden.
LG Peter

Benutzeravatar
Hanjo
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 525
Registriert: 13. August 2005 09:17
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Anzeige gegen Alkohollieferanten

Beitragvon Hanjo » 14. November 2011 17:51

derkleinebarsch hat geschrieben:Ich kann dem nur Zustimmen. Wer legal seinen Alkohol kauft, hat keine Probleme zu erwarten? Nur wer mit Alkohol Gewinne machen will, sollte bestraft werden.
LG Peter
Hej Peter,
Hast Du denn schon Anzeige gegen die Verantwortlichen des Systembolaget erstattet? Ich meine, wegen deren hohen "Gewinnen" beim Verkauf des Alkohols :lol: .

Im übrigen: Überprüfe bei Deinen Beiträgen doch bitte die Satzzeichen - oder sind die vielen Fragezeichen Absicht?

Hejdå
Hanjo
Wer seine Träume erfüllen will, muss erst einmal aufwachen

Benutzeravatar
Sverige-Fan
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 612
Registriert: 24. Oktober 2011 15:06
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Europa

Re: Anzeige gegen Alkohollieferanten

Beitragvon Sverige-Fan » 14. November 2011 19:07

wenn man die Preise bei Systembolaget sieht, kann cich mir kaum vorstellen, dass der Staat dies aus purer Nachstenliebe tut. Es wäre mal interessant zu erfahren, welchen Wert die Einkünfte aus dem Alkohol Monopol dem Staat jährlich einbringen
Lebenskünstler ist, wer einen Sommer so erlebt, daß er ihm noch den Winter wärmt (A.Polgar 1873-1955)

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: Anzeige gegen Alkohollieferanten

Beitragvon Rwitha » 14. November 2011 19:09

Sverige-Fan hat geschrieben:... welchen Wert die Einkünfte aus dem Alkohol Monopol dem Staat jährlich einbringen


Das ist auf jeden Fall eine feste Größe im Haushaltsetat. :wink:
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

GF.Skaraborg
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 182
Registriert: 11. Oktober 2011 15:47
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Anzeige gegen Alkohollieferanten

Beitragvon GF.Skaraborg » 14. November 2011 20:07

derkleinebarsch hat geschrieben:Ich kann dem nur Zustimmen. Wer legal seinen Alkohol kauft, hat keine Probleme zu erwarten? Nur wer mit Alkohol Gewinne machen will, sollte bestraft werden.
LG Peter


Hoppsan, starke Worte....
Schweden ist schon seit einigen Jahren in der EU und behindert den freien Warenaustausch innerhalb der EU durch sein Alkoholmonopol. Dass nur mal so am Rande...

Wenn ich aber mal durchrechne, dass am Beispiel von 24 Dosen Mariestadsöl eine Alkoholsteuer von 33,20kr liegt, die Herstellung (Einkaufspreis) der Systembolaget sagen wir mal 5kr/l = 40kr incl. aller anderen Steuern also zusammen 73,50kr fuer 24 Dosen liegt und ich bezahle 324kr bei der Systembolaget dann frage ich mich, wer eigentlich Gewinn macht.

Wenn ich die gleiche Menge Mariestadsöl mir aus DE schicken lasse, bezahle ich 99kr + 33,20(Alkoholsteuer) = 132,20kr. Da hat das Bier bereits den Weg nach Deutschland und zurueck gemacht und ich bezahle ein Drittel.

Da diese Möglichkeit legal ist, vorausgesetzt ich bezahle meine Alkoholsteuer, sehe ich keinen Grund weshalb IOGT-NTO eine Anzeige wegen ungesetzlichem Handel loslässt. Das ist ein Handel wie er auf allen Gebieten innerhalb der EU stattfindet und Schweden hat durch seinen Beitritt zur EU nur das Zugeständnis erhalten, unter begrenzter Zeit sein Monopol aufrecht zu erhalten. Da das Monopol aber gefallen ist, muss sich auch IOGT-NTO damit abfinden, dass auch andere Firmen in Konkurrenz zur Systembolaget tätig sind.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste