Anna-Lindh-Preis für burmesische Bürgerrechtlerin

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

Anna-Lindh-Preis für burmesische Bürgerrechtlerin

Beitragvon svenska-nyheter » 2. Juni 2008 12:27

Den diesjährigen Anna-Lindh-Preis erhält die burmesische Bürgerrechtlerin Khin Omar. Das Preiskomitee würdigt mit der Auszeichnung das Eintreten der Gründerin des Netzwerkes Burma Partnership für demokratische Reformen in Myanmar. Khin Omar verließ ihre von einer Militärjunta beherrschte Heimat Ende der 90er Jahre und lebt seither im Exil in Thailand. Der Anna-Lindh-Preis wurde zum Gedenken an die 2003 ermordete schwedische Außenministerin geschaffen. Die Auszeichnung wird jährlich an Frauen vergeben, die sich für Menschenrechte und Demokratie einsetzen.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste