Anerkennung von Diplomen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Conny1711
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 22
Registriert: 22. September 2014 19:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Anerkennung von Diplomen

Beitragvon Conny1711 » 12. Mai 2019 09:32

Wir haben hier in der Nähe von Rostock eine Ferienwohnung nahe eines Strandes...voll schön hier

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk

Engelefeu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 28. April 2019 09:19
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Anerkennung von Diplomen

Beitragvon Engelefeu » 12. Mai 2019 10:15

Hej Conny, danke für Deine Informationen und das wunderschöne Bild. Es ist wirklich traumhaft. Wie bekommt man denn Bilder hierher?
Ich habe schon ein Wohnhaus in Schweden am Viken See in Närlunda an der 202.
Am 20. ist der Einzug und die Kisten und Möbel kommen am 21. Das ist für deutsche Verhältnisse ziemlich weit von Stockholm, so um die 400km.
Das ist bei mir alles ein wenig ausserhalb des Üblichen. Vor Allem, weil ich ja nicht arbeiten , sondern nur etwas tun will.;-)
Vi hörs Gaby

Conny1711
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 22
Registriert: 22. September 2014 19:25
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Anerkennung von Diplomen

Beitragvon Conny1711 » 12. Mai 2019 10:21

Naja frag am besten Mal am BTC die haben nach Schweden ihre Standleitungen...die werden auch wohl was in deiner Ecke finden. Wir haben 2 im Kurs die nach Schweden ausgewandert sind aber da keine Arbeit gefunden haben wegen den zu wenigen Sprachkenntnissen. Daher sind die in Rostock im Kurs.

Bild bekommst du über die Tapatalk App per Smartphone ins Forum[img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20190512/1731f159d9ce82d32d8c8dff29c4e378.jpg[/img]

Gesendet von meinem MI 9 mit Tapatalk

Engelefeu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 28. April 2019 09:19
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Anerkennung von Diplomen

Beitragvon Engelefeu » 12. Mai 2019 14:42

Tusen tack :danke:

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1843
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Anerkennung von Diplomen

Beitragvon jörgT » 13. Mai 2019 07:15

Ich glaube nicht, dass das BTC in Rostock etwas für Dich ist, Gabriele! Die machen Sprachausbildung aus kommerziellen Gründen und Du bist an einer ehrenamtlichen Tätigkeit interessiert. Für soetwas brauchst Du in Schweden keine Anerkennung oder beglaubigte Zertifikate …
Kom erst einmal hier an, knüpfe erste Kontakte - dann findet sich schon etwas für Dich. Geniesse den Frühling, verbessere Deine Sprachkenntnisse und dann such Dir etwas, dass zu Deinen Ausbildungen und Fertigkeiten passt!
Du willst die nächsten Jahre in Schweden verbringen, schleppst aber noch reichlich "deutsche Hektik" mit Dir herum. Die muss Du ablegen, wenn Du Dich hier wohlfühlen willst …
Denk mal darüber nach …
Jörg

Engelefeu
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 28. April 2019 09:19
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Anerkennung von Diplomen

Beitragvon Engelefeu » 13. Mai 2019 18:03

Hej Jörg, Du hast sooo recht. Allerdings ist es im Moment hektisch: Umzug, Abwicklung meiner Praxis, weil ich Ende des Jahres meine Kassenzulassung abgeben will.Nachfolger für die Gremien finden, in die ich berufen wurde etc. Dann , um meine Pat. zu Ende behandeln zu können Umstellung auf Kostenerstattungspraxis. Danach wird noch gependelt, allerdings maximal 3,5 Jahre.
Das Runterfahren wird also schwedisch ablaufen: langsam.
Wichtig ist für mich Deine Aussage, dass ich fürs Ehrenamt keine Anerkennungen benötige. Das nimmt viel potentiellen Orga Druck raus.
Ansonsten 5 Tage vor der Abfahrt und dem letzten Teil des Umzugs ist das Adrenalin schon etwas höher, als sonst.
Ich kann auch entschleunigt. Mein Mann sagt immer , dass ich oben ein völlig anderer Mensch sei. Offensichtlich schalte ich da auf meine skandinavischen Gene um;).
Danke für Deine Hinweise.
Vi hörs Gaby


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste