Anerkennung meines Abschlusses

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Freya180

Anerkennung meines Abschlusses

Beitragvon Freya180 » 19. November 2007 20:58

Hallo alle zusammen!
Mein Freund und ich haben beschlossen nach Schweden auszuwandern. Ich habe eine Erziehrausbildung und damit auch die Fachhochschulreife. Nun, die Ausbildung zum Erzieher erfolgt ja in Schweden über ein Studium. Ich würde ohnehin gerne noch einen "höheren" Beruf erlernen (Sozialpädagogin, Psychologin). Dies würde ich dann gerne in Schweden tun.
Meine Frage lautet also: Wo kann ich mich darüber informieren, ob ich eine in Schweden anerkannte Hochschulreife erlangt habe?
Vilen Dank im Vorraus!

Storstadstjej

Re: Anerkennung meines Abschlusses

Beitragvon Storstadstjej » 19. November 2007 21:09

Hejsan,

das System in Schweden unterscheidet sich ein wenig von dem deutschen - da gibt es eine "Grundbehörighet" - die musst Du haben, wenn Du in S studieren möchtest, darüberhinaus gibt es verschiedene Vorraussetzungen, die im Studiengang begründet sind, kann man sich in etwa vorstellen, als wenn die Uni einen absolvierten Mathe-LK für ein Informatikstudium verlangen würde.
Deine FH-Reife reicht für die Grundbehörighet - bis auf die Schwedischkenntnisse, die Du entweder mit einem TISUS oder mit der Teilnahme am Svenska B/Svenska som andraspråk B Kurs nachweist.
Das Ganze kannst Du Dir beim högskoleverket bestätigen lassen - die Leute da sind sehr nett, reagieren recht schnell auf Mails und sprechen Englisch. Mailadresse hat Google.
Übrigens wird Deine Ausbildung wahrscheinlich gemäss den EU-Reglungen anerkannt.

Benutzeravatar
danielsson
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 16. November 2006 09:52

Re: Anerkennung meines Abschlusses

Beitragvon danielsson » 20. November 2007 10:02

hi freya,

was Storstadstjej schreibt ist schonmal ein guter start. des weiteren solltest du dich informieren an der uni wo du lernen möchtest; was wollen die als voraussetzung haben. wenn du genau weisst was die brauchen dann kannst du auch gezielt dir zeugnisse anrechnen/gutschreiben lassen.
kannst du denn schwedisch? denn ohne wird es seeeehr schwer. vor allem zu beginn eines studiums. aber ich habe auch schon leute getroffen die das ohne probleme gemeistert haben :wink:

lycka till!


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste