amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

britta6867
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 13. September 2008 17:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Schweden

amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon britta6867 » 25. Mai 2009 18:20

hi,wohne mit meinen kindern(beide sind amerikaner mit mai reisepass)hier in schweden.nun wollen die beiden mit dem bus nach deutschland fahren um ihren sommer dort mit oma zu verbringen.wir sind hier in schweden registriert.leider haben die beiden ihren deutschen reisepass nicht(hätte mir sonst einen arm und bein gekostet deren ganzen papierkram vom englischen ins deutsche uebersetzen zu lassen).muss ich fuer die beiden nun einen stempel in deren pass haben um probleme and der danischen oder deutschen grenze zu vermeiden?tack så mycket !

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon janaquinn » 25. Mai 2009 20:08

Hej Britta,
ich würde, aus Erfahrung mit meinem Mann (ebenfalls Amerikaner) sagen, dass deine Kids keinen Stempel brauchen, da sie innerhalb der Eu reisen. Am Flughafen geht er jedenfalls ganz normal durch die Passkontrolle, ohne Probleme. Aber wenn du Bedenken hast, frag am besten bei der amerikanischen Botschaft nach. (Sind leider nicht die Nettesten Menschen dort)
Wir haben für unsere Kids den deutschen Pass machen lassen, war einfacher und die Leutchen auf der deutschen Botschaft in Stockholm sind wirklich sehr sehr nett.

LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon Samweis » 25. Mai 2009 20:13

Hallo,

und willkommen im Schweden-Forum!

Ich bin nicht sicher, ob ich das Problem verstehe.

Als Amerikaner dürfen sie sich mit einem tourist visa 90 Tage im Schengen-Raum aufhalten. Damit diese 90 Tage kontrolliert werden können, bräuchten sie eigentlich einen Einreisestempel. Da sie aber in Schweden eine Aufenthaltsgenehmigung haben, gehe ich davon aus, dass sie keinen Stempel haben. Dafür haben sie aber eine Aufenthaltsgenehmigung, die in allen Schengener Staaten gültig ist.
Außerdem:
1. Da sie mit dem Bus fahren, werden ihre Reisepässe beim Grenzübertritt nicht kontrolliert.
2. Wenn sie irgendwo kontrolliert werden würden, müssten sie nur glaubhaft machen, dass sie entweder noch keine 90 Tage im Land sind oder dass sie nach Schweden zurückkehren und dort Aufenthaltsrecht haben (und damit Aufenthaltsrecht innerhalb des Schnengen-Abkommens).

Ich weiss nicht, wie alt Deine Kinder sind. Wenn sie noch nicht im "arbeitsfähigen Alter" sind, wird das wahrscheinlich sowieso nicht so eng gesehen.
Das einzige Mal, dass ich Probleme bei der Einreise hatte war an der französischen Grenze - und das war lange vor Schengen.

Viele Grüße

Samweis

hansbaer

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon hansbaer » 25. Mai 2009 22:18

Ich würde sagen: wenn sie kontrolliert werden, wird es unlustig. Zwei Kinder, amerikanische Staatsbürger ohne Visum im Pass und ohne Nachweis, dass sie auch Deutsche sind, reisen alleine im Schengenraum umher. In dem Fall dürften die beiden wohl einen längeren Aufenthalt bei der Polizei vor sich haben, bis das geklärt ist. Eigentlich gilt auch das Prinzip, dass man als Deutscher nach Deutschland immer mit dem deutschen Pass einreisen soll - das werden die sicher nicht so eng sehen, aber die Sache mit dem Visum wird die Polizei sicher geklärt haben wollen.

Eigentlich ist in dem Fall nur die deutsche Botschaft relevant. Die amerikanische Botschaft kann da nicht helfen, weil sie keine Schengen-Visa ausstellen kann, und das Migrationsverket wird die beiden sicher ja als EU-Bürger mit Aufenthaltsrecht im Register haben. Ist es vielleicht möglich, einen vorläufigen Pass oder so zu bekommen?

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon Samweis » 26. Mai 2009 12:09

Hallo hansbaer,
hansbaer hat geschrieben:Ich würde sagen: wenn sie kontrolliert werden, wird es unlustig.

Das ist im Prinzip richtig. Wenn sie kontrolliert werden und ohne gültige Papiere unterwegs sind.
Allerdings wäre dasselbe ja auch in Schweden der Fall. Sie müssen also irgendeine Form von resident visa haben.

In dem Falle ist es Sache des Migrationsverket, dies auch im Pass einzutragen. Eine Aufenthaltserlaubnis/Visum für Schweden ist im gesamten Schengenraum gültig, und die schwedischen Behörden "schulden" Dir "ordentliche" Papiere, d.h. solche, die auch in anderen Schengen-Staaten lesbar sind und akzeptiert werden.

Viele Grüße

Samweis

hansbaer

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon hansbaer » 26. Mai 2009 12:20

Samweis hat geschrieben:Allerdings wäre dasselbe ja auch in Schweden der Fall. Sie müssen also irgendeine Form von resident visa haben.

In dem Falle ist es Sache des Migrationsverket, dies auch im Pass einzutragen. Eine Aufenthaltserlaubnis/Visum für Schweden ist im gesamten Schengenraum gültig, und die schwedischen Behörden "schulden" Dir "ordentliche" Papiere, d.h. solche, die auch in anderen Schengen-Staaten lesbar sind und akzeptiert werden.


So wie ich die Frage verstanden habe, sind die beiden doppelte Staatsbürger, haben aber nur einen Pass. Wenn dem so ist, sind sie hier in Schweden nicht als Amerikaner mit Aufenthaltsgenehmigung, sondern als Deutsche mit Aufenthaltsrecht. Daher benötigen sie auch kein Schengen-Visum und haben somit auch keinen Stempel im Pass. Ein deutscher Pass wäre daher sehr sinnvoll.

Samweis
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 358
Registriert: 8. April 2009 12:51
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon Samweis » 26. Mai 2009 12:43

Hallo hansbaer,
hansbaer hat geschrieben:sondern als Deutsche mit Aufenthaltsrecht. Daher benötigen sie auch kein Schengen-Visum

Genau deshalb hatte ich eingangs geschrieben, dass ich das Problem wohl nicht richtig verstehe.
Denn wodurch dokumentiert jemand seine deutsche Staatsangehörigkeit in Schweden, wenn nicht durch seinen deutschen Reisepass oder Personalausweis? Woher weiß migrationsverket, dass die Kinder Deutsche sind und Aufenthaltsrecht haben, wenn es darüber keine Dokumente gibt?

Viele Grüße

Samweis

hansbaer

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon hansbaer » 26. Mai 2009 12:52

Samweis hat geschrieben:Genau deshalb hatte ich eingangs geschrieben, dass ich das Problem wohl nicht richtig verstehe.
Denn wodurch dokumentiert jemand seine deutsche Staatsangehörigkeit in Schweden, wenn nicht durch seinen deutschen Reisepass oder Personalausweis? Woher weiß migrationsverket, dass die Kinder Deutsche sind und Aufenthaltsrecht haben, wenn es darüber keine Dokumente gibt?


Das hat Britta leider nicht erklärt.
Es ist meines Wissens so, dass man deutscher Staatsbürger sein kann, ohne dass der deutsche Staat etwas davon weiß. Die Staatsbürgerschaft erhält man qua Geburt - eine Bestätigung in Form einer Registrierung oder Beantragung eines Passes bedarf es nicht. Jedoch braucht es einen Pass oder Ausweis für das Migrationsverket. Aber das geht jetzt eigentlich schon zu weit hier, denn ohne irgendwelche Details ist das alles reine Spekulation.

Benutzeravatar
janaquinn
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2203
Registriert: 5. Oktober 2006 09:29
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: amerikanischer reisepass und nach deutschland fahren

Beitragvon janaquinn » 26. Mai 2009 13:37

Ich habe für Britta extra nochmal gegoogelt. Sie kann hier in Stockholm ohne grossen Aufwand die deutschen Reisepässe für die Kinder beantragen. Die Papiere werden auch in englisch angenommen. Welches Problem ich allerdings sehe ist, liegt bei der Zustimmung des leiblichen Vaters, die wohl vorhanden sein muss...

Hier schnell der Link: http://www.stockholm.diplo.de/Vertretun ... =Daten.pdf

Im grossen und ganzen wäre es zu überlegen, ob die Kids nicht beide Pässe bekommen, was gerade im Hinblick auf spätere Reisen nach Deutschland nicht schlecht wäre.


LG JANA
Gestern ist Vergangenheit. Der Morgen ist ein Geheimnis. Heute ist ein Geschenk


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste