Alternative zum SFI

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
logiker
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29. Oktober 2010 07:08
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Alternative zum SFI

Beitragvon logiker » 17. Januar 2012 22:18

Hej,

ich bin in Schweden und möchte mich für einen Sprachkurs anmelden. Es gab da eine Kursalternative zu den SFI-Kursen - wie hieß das nochmal?

Danke für die Auskunft,

Gruß, logiker

nikala
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 20
Registriert: 17. Januar 2012 16:59
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alternative zum SFI

Beitragvon nikala » 17. Januar 2012 22:26

Das ist mir unbekannt.Habe selbst alle SFI Kurse schnell durchgezogen. Die anderen , svenska Grund A, B , kann man per Distans lesen. Oder meinst du den Tisus Test an der Uni? Dazu musst Du aber gut schwedisch können-

Benutzeravatar
Zwergin
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 11
Registriert: 13. Januar 2012 23:21
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alternative zum SFI

Beitragvon Zwergin » 17. Januar 2012 22:52

Kenne nichts anderes auser SFI, da wird mann ja auch eingestuft und dem entsprechend auf ein bestimmtes niveu geschätzt. Sv A & B sind ja dann schon gymnasien kurse.

Benutzeravatar
Freddy
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 427
Registriert: 15. März 2008 13:28
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alternative zum SFI

Beitragvon Freddy » 17. Januar 2012 23:53

Man/Frau kan auch die folkuniversitetet besuchen. Die bieten auch Sprachkurse und noch vieles mehr an. Die sind aber weder umsonst noch kostenlos :wink:

Hier gehts zum Angebot der folkuniversitetet

:smt006 Freddy

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alternative zum SFI

Beitragvon HeikeBlekinge » 18. Januar 2012 11:35

Ich habe die folkhögskola besucht und dort sehr gut schwedisch gelernt. Das erste Jahr war ein Baskurs und im zweiten habe ich mich auf Ernährung und Gesundheit spezialisiert.
Zu den festgelegten Unterrichtsstunden bekam ich extra Schwedisch-Unterricht, bzw. Aufgaben. Der Vorteil war: Man ist die ganze Woche unter (fast nur) Schweden!
Der Besuch war kostenlos, bis auf die Kosten von Fruehstuck (ca 400 sek/Monat) und einige Buecher.

Also einfach mal nachschauen was es in eurer Ecke gibt:
http://www.folkhogskola.nu/
http://sv.wikipedia.org/wiki/Folkh%C3%B6gskola

Man braucht allerdings ein Empfehlungsschreiben von einem Schweden oder frueheren Schueler der jeweiligen Schule. Mir haben damals unsere Nachbarn eines ausgefuellt.

Lycka till!
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste