Alternativ Bauen + Leben in Schweden (earthship)?

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Konventionelles Schweden

Re: Alternativ Bauen + Leben in Schweden (earthship)?

Beitragvon Konventionelles Schweden » 2. Mai 2008 22:12

Ich kann mir, da ich schon sehr lange (10 Jahre) in Schweden lebe, vorstellen, dass die schwedischen Baubehörden Schwierigkeiten haben werden, mit solch einem Projekt wie Deinem umzugehen bzw. es anzuerkennen (obwohl es so gut und vernünftig klingt), da man hierzulande immer nur nach bekannten Routinen/Bauweisen geht und Unbekanntes zunächst suspekt ist. Wenn Du also eine Art "Projektantrag" machst, müsstest Du (m.E.) darauf achten, dass gängige schwedische Begriffe darin vorkommen, die sie schnell wiedererkennen. Ansonsten glauben sie vielleicht nur, die Hausbaumaterialien seien Abfall, und der muss deponiert werden, und zwar in den Recyclinghöfen (återvinningsstation). Du musst Deinen Plan also gut begründen und sehr ausgiebig verargumentieren. Auf Schwedisch natürlich.

Denn Schweden ist gar nicht so fortschrittlich, wie man immer annimmt. Nur was alle machen, ist "richtig". Dieses als realistisch-erprobte Erfahrung und nicht als Kritik.

Viel Glück!

Draco

Re: Alternativ Bauen + Leben in Schweden (earthship)?

Beitragvon Draco » 13. Mai 2008 00:15

Gibt`s denn mittlerweile was neues?

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Alternativ Bauen + Leben in Schweden (earthship)?

Beitragvon stavre » 13. Mai 2008 09:35

hallo draco

wie kommts zu dem namen? wir haben hier ein boot von der fa. draco.aber die gibts schon seit etlichen jahren nicht mehr.

elke

Fiona

Re: Alternativ Bauen + Leben in Schweden (earthship)?

Beitragvon Fiona » 31. Mai 2011 01:02

Hallo ,

gibts den neuigkeiten vom Earthship-bau in Schweden . Werde in
einem Jahr zu meinem Schwedischen Freund ziehen . Ich studiere
Energietecknik und bin von der Idee des Autarken Bauens ( also unabhanig
von Strom und Wasser )begeistert . Lebensmittel denke ich , wenn man noch einem
Vollzeit Beruf nachgeht sind nicht zeitlich zu schaffen und auch im Schwedischen
Winter nicht ganz einfach .
Ich finde die earthship Idee gut , jedoch möchte ich nicht auf Reifen zurückgreifen
sondern auf anderes Material ( z.B Holz Stoh Lehm ) . Auch will ich die Holzbauweise
(zumindest teile der Fasade )der traditionellen Schwedenhäuser einbinden .
Hat jemand irgentwas gehört ? Gibt es an den Universitäten Lehrstühle die das unterstützen ?
Wär echt super

Lg fiona

Bundte

Re: Alternativ Bauen + Leben in Schweden (earthship)?

Beitragvon Bundte » 13. Februar 2015 10:44

Hej,
Ich hab mich auch mit den Earthships beschäftigt, nun aber 9 Jahre später.
Gibt es denn nun jemanden, der es nach Schweden in eins dieser autarken Häuser geschafft haben?

Grüße


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste