Alstbausanierung - Außenfassade

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

jms

Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 8. Januar 2011 15:59

Kunststoff in Holzbrettform in Schwedisch Rot

IMG0013A.jpg
IMG0013A.jpg (15.1 KiB) 3482 mal betrachtet


untere Farbe ist Falu-Rot

gibt es in Längen bis 8 m verschiedenen Farben ,
einfache Verlegung und Wetterfest

IMG0014A.jpg
IMG0014A.jpg (15.49 KiB) 3483 mal betrachtet


ist wirklich eine Alternative zur bekannten schwedischen Holzaußenwand
und kaum ein Unterschied zu erkennen ,

Herstellerlink : http://www.fassaden-dach.de/holzfassade/canexel/index.html


Grüßle

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon stavre » 8. Januar 2011 16:43

bitte jms



verschone uns mit solchen tips


in den panelen ist zement und in den anderen kunststoff enthalten.

wenn du keine ahnung vom skandinavischen hausbau mit holz hast....bitte,bitte lass es sein!!!!!!!!!!!!!

sowas können sich nur deutsche für deutsche ausdenken.....für das schwed. klima ist das nur gift!!!!!!

ist genauso,wie kunststoffenster in holzhäuser in schweden einsetzen

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 8. Januar 2011 16:58

sorry elke ......

es geht dabei um eine Vorsatzwand (hinter lüftet )als Aufbau zur schon bestehenden Wand ,

und der User hier kann selbst entscheiden ob er Informationen will oder nicht

:smt064


Grüßle

klausevert
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: 21. März 2008 17:17
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon klausevert » 8. Januar 2011 18:23

hej jms :smt064

haste für mich nicht Bananen, die aus Haselnüssen hergestellt werden und nur so aussehen wie Bananen?

ich mag nämlich Nüsse lieber :lol:

Benutzeravatar
Haro
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: 26. April 2008 21:05
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon Haro » 8. Januar 2011 20:25

stavre hat geschrieben:in den panelen ist zement und in den anderen kunststoff enthalten.

ist genauso,wie kunststoffenster in holzhäuser in schweden einsetzen

Hej stavre,

wir sind ja auch gerade dabei unser Ferienhaus http://www.h-y-kehne.eu/Unser-Ferienhaus.htm zu renovieren und haben auf traditionelle småländisch Holzfassade gesetzt. Irgend so ein Kunststoff- oder Zementzeug wäre für uns als Fassade nicht in Frage gekommen. Wir haben extra die alten Aspestzementplatten entfernen lassen. Bei den Fenstern hat uns aber ein alt eingesessener schwedischer Handwerker der uns auch die Fassade gemacht hat zu Kunststoffenstern geraten weil die Unterhaltsfrei sind. Und so wie das aussieht werden mittlerweile sehr viele Kunststoffenster in Holzhäuser eingebaut, mir wurde auf nachfragen auch gesagt das es keine Nachteile hätte.

Viele Grüße aus Småland :flagge:
Harald
Man muss dem Leben nur gelassen folgen und ihm ein Höchstmaß an Freude entnehmen.

http://www.ferienhaus-smaland.se

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon stavre » 8. Januar 2011 21:08

anscheinend nicht überall.

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 9. Januar 2011 14:30

aber es sieht gut aus und ist günstig

Bild



und darauf kommt es an


Grüßle

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon HeikeBlekinge » 9. Januar 2011 15:32

Und ist Geschmackssache < auch darauf kommt es an!

Ich weiss leider nicht was man davon hat, wenn man ein deutsches Plastikpaneel nach Schweden importier!?!! Und wer bitte packt sein Haus in Plastik ein, wenn es wesentlich guenstiger Holz und Farbe vor Ort gibt, und vor allen Dingen WESENTLICH umweltfreundlicher!?

Und das dieses Zeug guenstiger als die bewährte und althergebrachte schwedische Fassade ist, dass glaub ich nimmer nicht!
Brrr, JMS, nee, da wirst du keinen finden der Ahnung von schwedischer Holzbauweise hat, und der sich an deinem Plastpanel begeistern wird.

Bei den Plastikfenstern teile ich Stavres Meinung. Einige Jahre mag es ja vielleicht gut gehen, aber....
Ich habe etliche Schweden gefragt was die zu Plastikfenstern in (alten) Holzhäusern meinen. Es hat JEDER (!) abgeraten! Aber vielleicht liegt es ja wirklich nur an der Gegend ;-)?
Vielleicht sollte man in dem Zusammenhang ja mal erwähnen in welcher Art von Haus so etwas verbaut werden soll/wurde?

Allzeit plastikfreie Gruesse
von Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon stavre » 9. Januar 2011 15:33

danke heike

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 9. Januar 2011 15:50

da sieht mann/frau wieder daß Ihr nicht alle infos

richtig verstanden habt , hier das Produkt Datenblatt

http://www.fassaden-dach.de/downloads/canexeltechnischesdatenblatt.pdf

es ist zu 95% aus Holz .....nur eben wartungsfrei....


Grüßle


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste