Alstbausanierung - Außenfassade

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1899
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon stavre » 9. Januar 2011 16:48

jms hat geschrieben:da sieht mann/frau wieder daß Ihr nicht alle infos

richtig verstanden habt , hier das Produkt Datenblatt

http://www.fassaden-dach.de/downloads/canexeltechnischesdatenblatt.pdf

es ist zu 95% aus Holz .....nur eben wartungsfrei....


Grüßle



doch
gucke mir immer die bestandteile an.frauen sind nicht nur blond
ich bin übrigens handwerksmeisterin und mir kann keiner was vormachen.außerdem lebe ich schon etwas länger in norrland und habe unser haus ,bis auf elektrik und wasser,selbst renoviert!!!!!!!! punkt aus!!!!!!

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 9. Januar 2011 17:10

Hallo Elke

es wundert mich immer wieder wie brutal Informationen in Foren
niedergemacht werden , ohne das Produkt oder die Produkt -
Eigenschaften überhaupt zu kennen ....oder hast Du dieses
bei Deiner Renovierung in Nygard (gelobt sein eniro und hitta )
eingesetzt?

Darf ich fragen welches Handwerk Du gelernt hast ? :smt064

Es geht hier nicht darum Unruhe zu stiften sondern darum Informationen weiter zu geben ... sonst nix...( nix Provisionen oder sonstiges )

aber last einfach die Leser entscheiden was Sie lesen wollen und macht nicht ständig alles madig !

Grüßle

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon HeikeBlekinge » 9. Januar 2011 17:31

Schon einmal etwas von Nachhaltigkeit gehört, jms?

Okeeejj... wahrscheinlich werden in dem Produkt jegliche Holzreste verarbeitet derer man fuendig wird. Das bisserl Phenolharz (höchstwahrscheinlich auf Formaldehyd-Basis) macht ja nichts. Und die Akrylfarbe ist halt gut haltbar.

Hauptsache es findet keine Diffusion mehr statt, nicht wahr?
Wer braucht denn auch so was? -lol-

Nachhaltige Gruesse
Heike

... bei uns schmurgeln uebrigens gerade Teile der alten Fassade im vedspis. Schööön trocken, halt ein wenig bröcklig und wurmstichig, konnten allerdings nochmals einem vernuenftigen Zweck zugefuehrt werden. Im Fruehjahr wird dann die neue Fassade ganz im Stil der alten wieder angebracht. Zuerst muessen ein paar Holzwuermchen in den Planken (die Wände bestehen aus 8 cm eisenhartem uraltem Vollholz) allerdings noch eines natuerlichen Todes sterben, grins. So etwas nenne ich Kreislauf. Und fuehle mich wirklich wohl dabei :wink:
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon HeikeBlekinge » 9. Januar 2011 17:40

JMS!
Hier wird niemand fertig gemacht!
Ich nenne das eine Diskussion, Meinungsaustausch!

Wir, die anderer Meinung sind als Du kennen das Produkt sehr wohl, hast du uns doch genuegend Information zukommen lassen! Daraus konnten wir uns eine Meinung bilden und waren "dagegen", aus guten Gruenden.
Und sind diese Bretter aus pflegeleicht und optisch ok, die Nachteile bei Anwendung innerhalb der skandinavischen Bauweise ueberwiegen.

Fuer mich persönlich zählt zudem noch die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Und die sehe ich nicht gegeben. Und das spreche ich auch laut aus! Egal wie ueberzeugt DU oder auch jemand anderes von dem Produkt bist.
Und noch was! Ich wette, das der Preis weit oberhalb einer klassischen Fassade liegt!? Kannst du das wiederlegen, dann tu es bitte!

mvh
Heike
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon DomDom » 9. Januar 2011 17:47

Es gibt aber auch genug bekloppt Schweden die ihr häuser mit blech ummanteln.

Eine freude eines jeden Plåslagare aber leider zum leid eines jeden hauses.

In anbetracht dessen muss ich schon sagen das JMS mit dem produkt schon mehr

punkte bei mir hat als Meister Plåtslager.

















werlesenkannistklarimvorteil
Lycka till

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 9. Januar 2011 17:53

hallo Heike

Du verbrennst also diese Altenholz in Deiner Heizung ...na dann lies das mal :

http://www.schwedisch-translator.de/sch ... uroed.html

und ein Bestandteil davon ist :

http://de.wikipedia.org/wiki/Vitriole#Verwendung

http://de.wikipedia.org/wiki/Eisen(II)-sulfat


dann hast du ja ne Sondermüllverbrennung durchgeführt....


Grüßle :danke:

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 9. Januar 2011 18:24

ach ja das ist auch noch drinn


JärnIISulfat http://sv.wikipedia.org/wiki/Järnsulfat


aber egal..... nur sollte mann/frau wirklich nicht immer denken
man ist der/die einzige die ökologisch korrekt arbeitet....

heutzutage weis keiner was wo drinn ist...sicher dieses schwedische
Rot hat seine Vorteile ( Pilzresistenz ) aber dies wird durch Gifte
erreicht ...und ne Fassade die Jahrzehntelang wartungsfrei ist
ist einem Pilzgift immer vor zu ziehen ...so denk ich mal ich laß aber
jedem seine Meinung ....

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon HeikeBlekinge » 9. Januar 2011 19:30

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
DomDom
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: 7. Dezember 2008 19:03
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Sonstiges Welt

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon DomDom » 9. Januar 2011 19:38

:D

Sollte aber kein rätzel sein :wink:

:smt006

Und eisfreie Strassen
Lycka till

jms

Re: Alstbausanierung - Außenfassade

Beitragvon jms » 10. Januar 2011 10:00

nochmals zum Ausgang zurück

Verputztes Holzhaus soll mittels dieser Panelen auf schwedisch Rot getrimmt werden , dabei neue Fenster und Türen ( einen ISO-Kurstofftür ist schon drinn .....

wenn ich nun diese Panele auf den Außen - Putz mittels doppelter Konterlattung und Außenwandisolierung ( Steinwolle oder Styrodurplatten )
verlege ....warum soll das nicht gehen ?

weder die Struktur des Hauses noch die Diffusion ist dabei beeinträchtigt, es wird nur wärmer eingepackt.....( es wird noch eine Schwörer - Haus Kreuzwärmetauschanlage eingebaut http://picture.immobilienscout24.de/files/video001/7/314/A/875/52007338/V_S_1.pdf?1381289840 )

hoffe nunmehr alle Unklarheiten beseitigt zu haben


Grüßle


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste