Als Selbständiger nach Schweden

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

rr29
Stiller Beobachter
Beiträge: 1
Registriert: 20. November 2019 10:53

Als Selbständiger nach Schweden

Beitragvon rr29 » 20. November 2019 11:04

Hejsan,

wir möchten als Selbständige nach Schweden auswandern. Ist hier jemand der ebenfalls als ENSKILD FIRMA in Schweden arbeitet bzw. registriert ist oder ist eine AB dann doch besser !?

Uns würde interessieren, welche Unterschiede es zu Deutschland gibt !? Wie hoch sind die Steuern im Monat ( auch im Vergleich zu Deutschland ) ? Wir haben im Internet unterschiedliche Infos gefunden. Wir wissen, dass die Einkommenssteuer wohl pünktlich zu Weihnachten zu entrichten ist und von Kommune zu Kommune unterschiedlich ist. Was fällt an Sozialabgaben an ?

Herzlichen Dank schonmals.

Viele Grüsse

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1860
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Als Selbständiger nach Schweden

Beitragvon jörgT » 28. November 2019 08:42

So pauschal kann Euch sicher niemand Eure Fragen beantworten!
In den Kommunen gibt es meist einen Ansprechpartner für solche Fragen. Die Alternative wäre, direkt beim Skatteverket nachzufragen - die sind dort echt hilfreich. Dazu müsstet Ihr aber den Gegenstand der Selbständigkeit und möglichst auch den Ort angeben können …
Jörg


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast