Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

ALEFRA

Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon ALEFRA » 17. Oktober 2006 15:02

Hej,
mein Freund und ich arbeiten schon lange im Krankenhaus und unsere Überlegung nach Schweden zu gehen besteht schon längere Zeit. Auswandern wollten wir vor allem,um unsere Lebensqualität zu verbessern.
Ich bin leider erst in einem Jahr von meiner Verpflichtung meinem Krankenhaus gegenüber befreit,habe die Fachweiterbildung für Intensiv/Anästhesie vor zwei Jahren abgeschlossen und arbeite jetzt seit 2000 auf einer chirg.Intensivstation.Mein Freund macht gerade den Facharzt für Orthopädie/Traumatologie.
Wir informieren uns ohne Ende über Schweden,Zeugnisse,Zulassungen...,und versuchen diese lustige Sprache zu erlernen.
Bei der Flut der teils auch widersprüchlichen Informationen fällt es schwer, den Überblick zu behalten und einen Plan zu erstellen, wie wir das Vorhaben am besten angehen. Für Erfahrungsberichte und Ratschläge für die ersten Schritte wären wir sehr dankbar. Wir suchen dringend nach Ansprechpartnern.
Liebe Grüße von Alexandra und Frank (Vi är sambo men vi är inte gift, für den den es interessiert!)
:wink:

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1795
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon jörgT » 17. Oktober 2006 15:22

Hej Ihr Zwei!!!
Ich lebe und arbeite seit 3 Jahren hier und kann Euch sicher mit ein paar Tips helfen. Da das Thema aber zu komplex ist, kontaktet mich ruhig direkt über meine e-mail.
Generell gilt, dass es zumindest in den nächsten 10 Jahren zu wenig Ärzte in Schweden geben wird - Tendenz zunehmend.
Die Arbeitsbedingungen ändern sich gerade durch die EU-Arbeitszeitregeln, werden aber sicher nicht schlechter. Als Faustregel könnt ihr davon ausgehen, dass auf dem Lande mehr und dringender Ärzte benötigt werden, als in den Grosstädten.
Wartet nicht zu lange, denn Ihr werdet hier wirklich gebraucht!!!
Jörg :wink:
Zuletzt geändert von jörgT am 17. Oktober 2006 22:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dietmar
Admin
Beiträge: 2448
Registriert: 9. Juli 1998 17:00
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon Dietmar » 17. Oktober 2006 16:12

@Alefra:
Vi är sambo men vi är inte gift

Also, schwedisch könnt Ihr ja schon :-)
Willkommen im Forum, ich hoffe Ihr findet alles was Ihr braucht.

@JörgT:
Generell rate ich davon ab, die eMail-Adresse im Forum zu veröffentlichen. Die SPAM-bots sind einfach zu aggressiv geworden. Ihr könnt Euch aber gegenseitig über den email-Button am Ende des Postings (oder im Profil) "richtige" eMails zuschicken, ohne Eure Adresse öffentlich bekannt zu machen. Da kannst Du immer noch entscheiden wer alles Deine Adresse wissen darf.

Gruß,
Dietmar

ALEFRA

Re: Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon ALEFRA » 17. Oktober 2006 21:56

Lieber Joerg,
Vielen Dank für die prompte Antwort und das Angebot, Dich mit Fragen bohren zu dürfen :D !!! Wir werden sicherlich darauf zurückkommen...!

Einen schönen Abend noch, und viele Grüße aus dem grauen Bochum,
Alexandra & Frank

ALEFRA

Re: Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon ALEFRA » 17. Oktober 2006 22:04

@Dietmar

Vielen Dank für die nette Begrüßung und das Lob hins. unserer Schwedischkenntnisse :oops: ... . Gut dass Du unser Gestammel im VHS-Kurs nicht mitbekommst, wir hatten gerade erst vier Stunden Unterricht. Naja, man muß ja immer erst klein anfangen...!
Liebe Grüße,
Alexandra und Frank

Benutzeravatar
stavre
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1897
Registriert: 25. September 2006 19:15
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon stavre » 21. Oktober 2006 15:30

falls euch norrland nicht zu weit erscheint,hier noch ein paar stellenangebote

http://www.vll.se und dann auf lediga jobs gehen

grüße aus dem jämtland ,wo es gestern bis zu 40 cm schnee gab

elke

freydis

Re: Als Arzt und Krankenschwester nach Schweden!

Beitragvon freydis » 24. Oktober 2006 18:05

hallo :)

ich befinde mich zwar noch am anfang meiner dreijährigen ausbildung zur gukp - für mich steht aber schon jetzt fest, dass ich möglichst bald nach dem examen ins ausland will.
könnt ihr mir sagen, ob das deutsche examen nach neuem gesetz in schweden anerkannt wird? wie stehen die chancen für berufsanfänger? oder sucht man dort eher nach spezialisierten fachpflegekräften? und muss man die sprache perfekt beherrschen, um eine anstellung zu bekommen? was verdient man dort im schnitt als examinierte schwester (kinderlos, unverheiratet)?

viele grüße,

freydis


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast