Allohol !

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

vomas65

Allohol !

Beitragvon vomas65 » 22. Dezember 2007 17:52

Gemäß Einfuhrbestimmungen darf ich zum eigenen Verbrauch 90 Liter Wein nach Schweden einführen. Wie hoch ist denn die Menge, wenn ich mir den Wein bei meinem deutschen Winzer bestelle und dieser nach Schweden liefert?

:smt030

LG
Volker

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allohol !

Beitragvon jörgT » 22. Dezember 2007 19:05

0 l!
Der Witz ist, dass Du den Alkohol selbst einführen musst, sonst darfst Du Zoll zahlen, der Deinen Weinimport kräftig verteuern dürfte ...
Jörg :wink:

vomas65

Re: Allohol !

Beitragvon vomas65 » 22. Dezember 2007 19:09

Ok, ich kaufe den Wein in D-Land und transportiere diesen dann persönlich nach Schweden. Darf ich meinem Nachbarn dann einige Flaschen zum "Selbstkostenpreis" verkaufen?

Gruß
Volker

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1793
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allohol !

Beitragvon jörgT » 22. Dezember 2007 19:11

Du darfst sie ihnen schenken, alles andere wäre "Handel mit Alkohol ohne Konzession"!
Jörg

Storstadstjej

Re: Allohol !

Beitragvon Storstadstjej » 22. Dezember 2007 19:34

Natürlich kannst Du den Wein bestellen, wenn aber der Zoll in dein Paket sieht, sind 22,1 SEK pro Liter Wein zu bezahlen.

http://www.grejjer.com/alkohol_tobak/fakta4.html

Zum "Selbstkostenpreis" darfst Du nichts verkaufen, allerdings kannst Du im Auftrag eines Volljährigen etwas für ihn kaufen.

Benutzeravatar
Imrhien
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 3313
Registriert: 6. Dezember 2006 10:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allohol !

Beitragvon Imrhien » 22. Dezember 2007 19:35

Ja und bei den Beschränkungen steht, glaube ich, ausdrücklich dabei, dass Eigenbedarf nur für einen selbst oder die Familie, nicht aber für Freunde und Bekannte ist. Zumindest erinnere ich mich, dass ich sowas gelesen habe. Was Du Deinem Nachbarn gibst, musst Du also von Deinen Flaschen abziehen...

Benutzeravatar
Mark
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 745
Registriert: 4. Mai 2004 18:57
Kontaktdaten:

Re: Allohol !

Beitragvon Mark » 22. Dezember 2007 22:21

Eigenbedarf gilt auch wenn man z.B. private Feiern macht und sich da fuer sich und seine Gäste ueber die Grenze eindeckt... man muss nur glaubhaft machen können dass es zum Privatbedarf gehört. Das kann man beim nächstgelegenen deutschen Zollamt nachfragen (nicht bei den Schweden denn die erzählen einem oft Unfug ueber Einfuhrlimits).

Es spricht wohl nichts dagegen seinem netten Nachbar ab und zu ein Geschenk zu machen... wie es beim Selbskostenpreis aussieht weiss ich nicht (man koennte argumentieren dass das ein Gefallen und keine gewerbliche Taetigkeit ist), muesste man mal einen Anwalt fragen.


Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast