Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Die Weltstadt am Mälaren ist so speziell, dass sie eine eigene Rubrik verdient hat. Alle Themen für die Region Stockholm bitte hier hinein!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/stadt/stockholm
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

beissmich
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. Juni 2016 13:37
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon beissmich » 28. Juni 2016 15:47

Hallo Zusammen,


Ich habe mich heute hier angemeldet und stelle mich erst mal vor. Ich heiße Ibo, bin Mitte 30 und komme aus dem Hohen Norden.
Dieses Jahr möchte ich mit der Familie nach Stockholm fahren und habe dazu ein paar Fragen.
Für den Urlaub habe ich bereits das Hotel und Mietwagen reserviert.
Folgende Vorbereitungen wollte ich schon mal treffen:
- Getränke (kein Alk) kaufen und mitnehmen
- Diverse Snacks
- In Foren über Regeln, Verhalten, Verkehrsregeln (in DK und S) durchlesen
- Restaurant in Hotelnähe raussuchen
- Supermarkt in Hotelnähe raussuchen

Nun habe ich ein paar Fragen und bräuchte mal Eure Hilfe.
- Lohnt es sich (Zeitvorteil und Ersparnis), Fähre (Puttgarden-Rödby) und Überfahrt Öresundbrücke im Voraus (Scandlines) zu buchen, oder eher vor Ort buchen?
- Wo sollte man Geld wechseln?
- Gibt es Gruppenkarten/Tageskarten für die öffentlichen Verkehrsmittel?!
- Lohnt es sich, vor Ort eine Prepaidkarte fürs Handy zu kaufen, um Roaming zu vermeiden?

Wahrscheinlich kommen noch ein paar Fragen dazu. Das würde ich dann ergänzen 

Gruß Ibo

Cyckling
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 26
Registriert: 21. März 2016 09:16
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon Cyckling » 29. Juni 2016 07:06

Ich versuch mal mein Glück:
Getränke würde ich nur für die Fahrt kaufen, was willst Du da unnötig Gewicht mitschleppen.

In meinen Augen lohnt sich die Fährbuchung nicht, die Brücke schon gar nicht. Gib am Fährterminal an, das Du Fähre und Brücke zusammen buchen willst und auch wann die Rückfahrt stattfindet. Dann zahl alles auf einmal, dann hast Du ein Ticket für die vier Fahrten und Deine Ruhe.

Geld hole ich immer direkt im Land an den gängigen Bankautomaten.

Gruppen/Tageskarteninfos kann ich Dir keine geben, sollte aber kein Problem sein, entweder im Hotel oder Touristinfo zu kaufen bzw Infos zu erhalten.

Telefonieren: Die Roamingkosten sind immer niedriger geworden, ich würde mir für zwei Wochen Urlaub keine Karte holen. Brauche das aber auch nicht, muss nicht ständig online sein. Es reicht mir, wenn ich mich zu Hause melde und kurz bescheid gebe, das alles gut ist, kost nicht die Welt. Zum Online gehen haben wir einen Telia Stick, ich finde, der lohnt sich, wenn man jährlich in Schweden ist.

Fährst Du mit dem Mietwagen von D nach S?

beissmich
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. Juni 2016 13:37
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon beissmich » 29. Juni 2016 11:22

Moin,

danke für die Infos :-)

Wir fahren mit einem Leihwagen von D nach S und nutzen die Fahrt auch für Sightseeing, etc.


Gruß

Benutzeravatar
Infosammler
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 933
Registriert: 2. Oktober 2007 11:57
Schwedisch-Kenntnisse: gut

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon Infosammler » 29. Juni 2016 22:26

Hej und ein Herzliches Willkommen hier im :schwedentor2:

Wir waren schon oft in Stockholm und hoffe, dass ich dir auch ein wenig kann. In welchem Stadtteil ist euer Hotel?

Getränke --- nur für die Fahrt mitnehmen. Günstig einkaufen kannst du bei Willys oder Lidl.

Snacks --- würde ich auch in Schweden kaufen. Schlemmt euch durch schwedische Köstlichkeiten. :D

Verkehrsregeln --- haltet euch dringend an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, es kann sonst sehr teuer werden. Ich glaube auf dieser Seite kannst du alles nachlesen was wichtig ist. http://www.autogenau.de/ratgeber/verkeh ... weden.html

Restaurant --- findest du in Stockholm an jeder Ecke. Ein Tip--- in der Mittagszeit bietet fast jedes Restaurant ein Dagensrätt an. (Ich hoffe ich hab das jetzt richtig geschrieben) Diese Gerichte kosten zwischen 80 und 100 Kronen pro Person. Meist sind sogar alkoholfreie Getränke im Preis mit drin.

Supermärkte --- Willys, Lidl und co findest du eigentlich überall.

Fähren, Brücken, --- da kann ich dir nicht viel zu sagen, wir nehmen immer die Fähre von Travemünde nach Malmö. Es ist für uns aus (NRW) am besten. Da die Reise von Start bis Ziel ca. 1000 km für eine Tagesfahrt zu viel für uns ist.

Geld --- Am Automaten in Schweden direkt aus dem Automaten holen. Oder gleich alles mit Karte bezahlen. In Schweden ist es üblich selbst einen Snack mit Karte zu bezahlen. Muss man aber nicht.

Öffentliche Verkehrsmittel --- direkt in Stockholm lasst ihr am besten das Auto am Hotel stehen und macht alles mit den Öffentlichen. Parkgebühren in Stockholm sind sehr hoch. Hier dürftest du alles finden http://www.stockholm-online.de/verkehrs ... hrsmittel/ Wenn ihr viele Museen besuchen wollt, dann wäre das hier auch eine gute Alternative für euch https://www.stockholmpass.de/?aid=198&g ... 0wod8GsIHA

Prepaidkarte --- in vielen Hotels gibt es kostenloses Wlan. Wir haben keine schwedische Prepaidkarte mehr. Es lohnt nicht weil die Kosten fürs Telefonieren nicht mehr so hoch sind.

Ich wünsche euch viel Spaß in Stockholm
Gruß Claudia
Var inte för optimistisk, ljuset i slutet av tunnel kan vara ett tåg. Franz Kaffka

vinbergssnäcka
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 732
Registriert: 3. September 2012 21:38
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon vinbergssnäcka » 30. Juni 2016 18:48

Wie ist das denn mit der Maut in Stockholm geregelt? Früher brauchten Ausländer nicht bezahlen, heute schon. Frag da nach bei der Leihwagenfirma, nicht das du ne saftige Rechnung bekommst. Wenn man nur Stockholm besuchen will, dann würde ich immer zu nem Flug raten. Das eigene Auto kann man fast nicht benutzen, Stau, keine Parkplätze, teuer kompliziert......
Günstige Tickets für die Stadt kriegst du in der Touristeninformation. Früher gab es da Kombitickets bahn un buss und alle Museen....jedenfalls machen wir das selber wenn wir ein paar Tage in der Stadt unterwegs sind....T-info hilft


Skickat från min iPad med Tapatalk
liebe Grüsse

Heike

meine Seite: http://figeholm.jimdo.com

beissmich
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 27. Juni 2016 13:37
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon beissmich » 10. Juli 2016 14:12

Hallo Zusammen,

ich habe gelesen, dass es in Stockholm eine Mautpflicht gibt. Kann mir jemand sagen, wie und wo ich das abwickeln kann und wie viel es kostet?!

Im Internet steht nur, dass das Auto und Kennzeichen von einer Kamera erfasst wird, dann wird der Halter ermittelt und dann kommt ein Brief nach Hause. Nur habe ich keine Lust auf eine Strafe, o.ä., da ich mit einem Leihwagen fahre...

Danke im voraus.

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1214
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon vibackup » 10. Juli 2016 18:07

Du suchst das hier, nehme ich an:
http://transportstyrelsen.se/en/Other-l ... -Goteborg/ (deutsch)
http://www.transportstyrelsen.se/sv/vag ... stockholm/ (ausführlicher, aber auf schwedisch)
Oder?

//M

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 942
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon EuraGerhard » 11. Juli 2016 07:47

beissmich hat geschrieben:Im Internet steht nur, dass das Auto und Kennzeichen von einer Kamera erfasst wird, dann wird der Halter ermittelt und dann kommt ein Brief nach Hause. Nur habe ich keine Lust auf eine Strafe, o.ä., da ich mit einem Leihwagen fahre...

Frage am besten beim Vermieter nach. Falls Du den Mietwagen erst in Schweden übernimmst, so wird der Vermieter sicherlich Vorkehrungen getroffen haben, um die ja meist Monate später eintrudelnden Mautrechnungen an die Mieter weiterzuleiten. Und falls Du ihn schon im Ausland übernimmst: Auch bei den großen, internationalen Vermietern gehe ich davon aus, dass die das Problem kennen und Lösungen gefunden haben.

Merke: Wenn jemand Geld von Dir haben will, dann wird er auch einen Weg finden, es zu bekommen. :wink:

MfG
Gerhard

sthlmsbo
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 15. Juni 2016 12:43
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allgmeine Tips für Stockholmtrip (für einen Newbie)

Beitragvon sthlmsbo » 12. Juli 2016 21:28



  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Stockholm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste