Allgemeine Fragen

Von Auswanderern für Auswanderungswillige! Alle Fragen zu Planung und Durchführung, zu Umzug, Integration und Umgang mit den Behörden. Interessante Erlebnisse und Tipps der Expats.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/auswandern-leben
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

rueckerl
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 19. Dezember 2007 22:17

Allgemeine Fragen

Beitragvon rueckerl » 23. Dezember 2007 12:53

Hallo zusammen!

Ich habe einige wichtige Fragen die ihr mir hoffentlich beantworten könnt!

Zuerst einmal meine Situation:

Ich werde für mein deutsches Unternehmen 2 Jahre nach Schweden im Aussendienst gehen. Da dies alles sehr kurzfristig ist und ich mich schon mal ein wenig schlau machen will bevor ich alles weitere organisatorische Anfang Januar mit meinem Arbeitgeber kläre!

Wohnungssuche:
Stockholm muss ja sehr teuer sein, deshalb hab ich mal Upsalla ins Auge gefasst. Bekommt man auch Wohnungen die schon komplett eingerichtet sind?

Steuern, Sozialabgaben, Krankenkasse:

Da ich weiterhin in Deutschland einen Wohnsitz haben werde ist meine Frage wie das mit der Lohnsteuer läuft? Abgabe nach Schweden oder Deutschland? Genauso die Sozialabgaben?
Läuft die Krankenkasse weiter über Deutschland?

Dass sind erstmal Fragen die mir jetzt wichtig waren. Aber mir fällt bestimmt noch mehr ein.

Vielen Dank schon einmal füe die Antworten!

Lisaflisa
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 20. Mai 2006 17:04
Schwedisch-Kenntnisse: Muttersprache
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: Allgemeine Fragen

Beitragvon Lisaflisa » 23. Dezember 2007 15:52

Hallo,

aus eigener Erfahrung kann ich Dir von der Pendelei Uppsala-Stockholm abraten. Die Züge sind zwar schnell und bequem, aber nur, wenn man einen der wenigen Sitzplätze ergattert und der Zug nicht gerade bei minus 20 grad im Winter ausfällt. Dazu kommt, dass das Ticket sehr teuer ist. Wenn Du auch noch eine Nahverkehrskarte für Stockholm brauchst liegen die Monatskosten bei fast 2500 SEK.
WEnn Du dagegen bereit bist in die Vororte von Stockholm zu ziehen und Dir ein Anschluss an das Pendeltåg-netz genügt, wirst Du bestimmt auch eine Wohnung finden, die nicht so teuer ist. Wir wohnen zB. in Järfälla. Dort sind die Preise schon erheblich niedriger, wir sind aber mit dem Zug in 20 min in der Innenstadt.

Mit den Steuern und Sozialabgaben kenne ich mich nicht aus. Das wird wahrscheinlich davon abhänging sein, von wo Du Dein Geld beziehst und mit welcher Gesellschaft (schwedisch oder deutsch) Du Deinen Vertrag geschlossen hast. Ich würde jetzt aber denken, dass da auch Dein Arbeitgeber eine Informationspflicht hat, der Dich ja ins Ausland schickt...

Viel Erfolg und fröhliche Weihnachten!

//Lisa


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Auswandern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste