Akumulatortank´s ? ? ?

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
Schwedenwolli
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 32
Registriert: 8. April 2008 20:44
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon Schwedenwolli » 20. April 2008 14:48

    :smt006

    Hmmm kann mir jemand vom Schlauch helfen! :D

    Was hat es damit auf sich? Hab ich jetzt schon bei dem ein oder anderem Haus gelesen?


    mvh Frank´y

    :danke:
Du mußt nur die Laufrichtung ändern, sagte die Katze zur Maus und fraß sie.
Franz Kafka

Sabine

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon Sabine » 20. April 2008 15:43

Das ist (meine ich) so ein Teil zum Druck ausgleichen.
Gibt es auch in Womos.
Frag mal nobse.
Grüße
Sabine

glada

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon glada » 20. April 2008 15:54

Diese Tanks werden z.B. bei Heizungen eingebaut, die mit Holz befeuert werden (ich glaube, sie werden aber auch bei Berg- und Erdwärme verwendet). Man heizt die Brenner mit Holz an, mit der überschüssigen Wärme werden die Akkutanks aufgewärmt. Wenn das Feuer ausgegangen ist, wird die Zentralheizung über die Tanks gespeist.

Oliver

nobse

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon nobse » 20. April 2008 16:15

Wenn das so ist Glada , wäre es eine schöne Milchmannrechnung ,hinsichtlich der Energieumwandlung,
Natürlich kannst du noch extra Tanks einbauen , spart aber keinen Pfennig. Vom Namen her kann ich mir das aber vorstellen, wird dem "Otto Normalverbraucher" ja alles verkauft, siehe "Nachtstrom".

Sollte damit aber die Brennstoffzelle gemeint sein ,die gibt es nämlich auch schon für Womos,wie Biene sagt, dann wäre es ein Durchbruch. Nicht in Sachen Erfindung ,denn diese hatten wir schon 1945, nein, hinsichtlich der Energiepolitik und der Monopolstellung der OPEG. Gerade in Regionen wie Lappland wäre die das "Non plus Ultra".
Für uns natürlich auch ,aber da hat eben eine Riesenlobby etwas dagegen ,denn verdienen richtig "Kohle am Ol"

Da würde ich einfach mal nachfragen ,wenn du so etwas wieder siehst.
.

Zschirli

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon Zschirli » 20. April 2008 16:21

habs gefunden, sogar mit Beschreibung und Preis:

http://www.mehari-offroad.de/shop/artic ... 0.90005%26

ein Druckausgleichsbehälter, wenn ich das richtig verstehe.

Schade, dass wir hier nicht beim Fotorätsel sind. :D Dann hätte ich jetzt nämlich gewonnen und könnte das nächste reinstellen... :smt090 Mist!

:smt006
Nicole

nobse

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon nobse » 20. April 2008 16:22

Hat ja dann eher was mit der Sicherheit zu tun.

glada

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon glada » 20. April 2008 16:53

Die Eingangsfrage hatte doch nichts mit Wohnwagen oder ähnlichem zu tun.

Diese Tanks sind in Schweden mehr als üblich, auch wenn Nobse meint, es sei eine Milchmädchenrechnung. Siehe auch:

http://www.varmebaronen.se/html/ackumul ... atore.html

oder

http://images.google.se/images?q=Ackumu ... a=N&tab=wi


Oliver

Sabine

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon Sabine » 20. April 2008 17:17

glada hat geschrieben:Die Eingangsfrage hatte doch nichts mit Wohnwagen oder ähnlichem zu tun.




Oliver


Ich hatte ja auch geschrieben:Gibt es auch in Womos! 8)
Jetzt interressiert mich aber auch,wofür die Teile genutzt werden...
Da muß ich doch gleich mal nachsehen..

nobse

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon nobse » 20. April 2008 17:31

Nöö nicht unbedingt mit Wohnwagen und Biene ,nannte ja auch nur ein Beispiel .Aber was üblich ist, braucht lange noch nicht richtig sein. Zusatztanks sind nun aber mal eine Milchmannrechnung, denn jede Heizung basiert auf das Erwärmen von Wasser in einem Rohrsysteml. Und je größer jetzt der "Kessel" ist, desto größer sind auch die Verluste. Und zusätzlich "Tanks" bringen noch mehr Verluste. Ganz einfach, oder?
Ich sprach aber von Brennstoffzellen, wenn du darüber Informationen hast, z.B. über Wirkungsgrad oder den zur Zeit genommenen Grundstoff zur Reaktion, würde mich das sehr interessieren.
Die altherkömmliche Heizung ist überholt.

glada

Re: Akumulatortank´s ? ? ?

Beitragvon glada » 20. April 2008 17:54

Danke für den Physikexkurs. Ich will mich hier aber gar nicht in eine Grundsatzdiskussion begeben, sondern lediglich die Frage von Frank beantworten.

Oliver


Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste