Abschiebung von Roma ohne rechtliche Handhabe

Hier diskutieren wir Nachrichten aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von Dagens Nyheter, Svenska Dagbladet, Expressen u.a.
Link zum Portal: https://www.schwedentor.de/land-leute/a ... achrichten
Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16235
Registriert: 9. Juli 1998 18:00

Abschiebung von Roma ohne rechtliche Handhabe

Beitrag von svenska-nyheter »

Bei der Aubschiebung von Roma im vergangenen Jahr hat die Polizei falsche Gründe vorgeschoben. Eine Überprüfung der über 40 Fälle durch den Schwedischen Rundfunk zeigt, dass die von der Polizei aufgeführten Ursachen nach europäischem Recht eigentlich nicht für eine Abschiebung gereicht hätten. Nun richtet der Europarat an die Adresse Schwedens harte Kritik.

Mehr...
(Diese Schweden-Nachricht stammt von SR International. Nachdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden.)

Benutzeravatar
meckpommbi
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1168
Registriert: 12. September 2008 12:26
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: Abschiebung von Roma ohne rechtliche Handhabe

Beitrag von meckpommbi »

irr ich mich oder hatte nicht schweden besonders laustark protestiert als die roma in frankreich massenhaft abgeschoben wurden :oops:

Janus

Re: Abschiebung von Roma ohne rechtliche Handhabe

Beitrag von Janus »

Hej,
Schweden ist ja bestrebt, ein Vorzeigland zu sein und um dieses Image aufrechtzuerhalten, kritisiert man gerne andere. Zum Beispiel hat sich Schweden neulich auch darüber ausgelassen, dass die Italiener nur 6.000 Flüchtlinge aufnehmen würden, dagegen aber das vorbildliche Schweden 30.000 ...
Nun ist Schweden ja von Italien weit, weit weg ... da traut man sich doch schon mal, den guten, toleranten Europäer zu mimen. Die italienische Insel Lampedusa ist nicht mal 100 km von der afrikanischen Küste entfernt ... jeden Tag kommen dort hunderte von Flüchtlingen an ... Vor einigen Jahren gab es außerhalb von Rom Roma-Lager, wo die Menschen in ganz üblen Verhältnissen ohne Strom und Wasser in Zelten campierten ... Eine solche Art von Menschen-/Flüchtlingszustrom hat Schweden doch überhaupt nie erlebt ... wegen 45 Rumänen hätten die Italiener/Franzosen sich nicht aufgeregt, geschweige denn abgeschoben. So ist es leider in Schweden mit fast allem - außen hui, innen pfui ...
Fragt man die für Migrationsfragen zuständige schwedische EU-Kommissionarin, wird man bestimmt die Antwort erhalten: davon haben wir nichts gewusst, das kommt ganz überraschend, dass müssen wir erst mal gründlich untersuchen ...

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema