7000 Euro Schadensersatz für gemobbten Schüler

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

7000 Euro Schadensersatz für gemobbten Schüler

Beitragvon svenska-nyheter » 16. November 2007 13:46

Ein Schüler aus dem Stockholmer Vorort Tyresö soll wegen Mobbings umgerechnet etwa 7000 Euro Schadensersatz von der Kommune erhalten. Diese Summe hatte der schwedische Schulombusmann Lars Arrhenius gefordert, weil der Junge mehrere Jahre lang in der Schule gemobbt worden war. Da die Kommune Tyresö lange Zeit nichts an der Situation des Schülers geändert habe, sei sie nach den Gesetzen zum Kinder- und Schülerschutz für sein Leiden mit verantwortlich. Es ist der bislang höchste Schadensersatzbetrag, den eine schwedische Kommune in einem derartigen Zusammenhang gezahlt hat.

(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste