70.000 Hektar sollen Naturreservat werden

Hier diskutieren wir Nachrichten, News, Nyheter aus und über Schweden. Alles was neu & interessant ist! Von TT, DagensNyheter, Expressen u.a.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute/ak ... achrichten
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
svenska-nyheter
-bot-
Beiträge: 16218
Registriert: 9. Juli 1998 17:00

70.000 Hektar sollen Naturreservat werden

Beitragvon svenska-nyheter » 16. Juni 2008 10:33

Schweden ist seinen Waldschutzzielen bis zum Jahr 2010 einen bedeutenden Schritt näher gekommen. Der staatliche Holzindustriekonzern Sveaskog einigte sich mit der Naturschutzbehörde darauf, 70.000 Hektar Wald in ein Naturreservat umzuwandeln. Bis auf einen Zuschuss für die Reservatspflege geschehe dies ohne finanzielle Entschädigung, bestätigte der Konzerchef im Schwedischen Rundfunk. Umweltminister Andreas Carlgren begrüßte die Übereinkunft. Dem Schwedischen Rundfunk sagte er: „Das staatliche Unternehmen geht mit gutem Vorbild voran, indem es ein so großes Areal unter Schutz stellt. Auch die privaten Konzerne und die Kirche sollten sich nun aufgefordert fühlen, ähnliche Anstrengungen zu unternehmen.“

In einem ersten Ziel zum Schutz des Waldes sollen bis 2010 laut Reichstagsbeschluss 900.000 Hektar Wald von der Forstwirtschaft ausgenommen werden.




(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: 70.000 Hektar sollen Naturreservat werden

Beitragvon amarok » 16. Juni 2008 11:31

svenska-nyheter hat geschrieben: Der staatliche Holzindustriekonzern Sveaskog einigte sich mit der Naturschutzbehörde darauf, 70.000 Hektar Wald in ein Naturreservat umzuwandeln.
(Mit freundlicher Genehmigung von Radio Schweden)


Dies ist zwar grundsätzlich positiv zu bewerten, es sagt aber nicht aus, was in diesen 70.000 ha an Nutzungen erlaubt ist. Mir ist bekannt, dass in schwedischen "Naturreservaten" Holznutzung durch Kahlschlagswirtschaft durch die Forstwirtschaft stattfindet, so z.B. im Glaskogen Naturreservat. Ebenfalls wäre interessant zu wissen, wie viel Prozent diese 70.000 ha zur gesamten Waldfläche sind bzw. wie viel ha bereits diesen Schutzstatus besitzen.
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

Benutzeravatar
Skogstroll
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1382
Registriert: 30. August 2006 11:42

Re: 70.000 Hektar sollen Naturreservat werden

Beitragvon Skogstroll » 16. Juni 2008 12:01

Was den Kahlschlag betrifft, so haben sich die grossen schwedischen Waldbesitzer - allen voran Sveaskog - schon vor Jahren zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise verpflichtet. Statt ganze Landstriche abzuholzen wolle man wie früher nur einige Bäume aus dem Wald holen und den Rest stehen lassen. Die Praxis sieht so aus dass man einige Bäume stehen lässet und den Rest abholzt. Vom 100%-igen Kahlschlag ist das optisch nur schwer zu unterscheiden. Das evtl. verbleibende Prozent dürfte schon bald der Wind erledigt haben.

Skogstroll

Benutzeravatar
amarok
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1263
Registriert: 25. September 2007 23:32
Kontaktdaten:

Re: 70.000 Hektar sollen Naturreservat werden

Beitragvon amarok » 16. Juni 2008 13:15

Skogstroll hat geschrieben:Die Praxis sieht so aus dass man einige Bäume stehen lässet und den Rest abholzt. Vom 100%-igen Kahlschlag ist das optisch nur schwer zu unterscheiden. Das evtl. verbleibende Prozent dürfte schon bald der Wind erledigt haben.


So sieht es aus. Ein Kahlschlag ist es dann trotzdem und die wenigen Bäume haben lediglich die Funktion als Samenbäume zu dienen. Aber die Definition eines "Kahlschlages" kann man ja sehr eng- oder weitgefasst auslegen. Drei Haare auf dem Kopf sind auch noch keine Glatze. :wink:
Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste