2 Wochen Schweden mit dem Zug

Lohnenswerte Reiseziele, Ausflugstipps, Tourpläne und allgemeine Reiseplanung: Wo war es am schönsten, was muss man unbedingt gesehen haben? Clubs, Museen, Partys, Runensteine und touristische Aktivitäten.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/urlaubsregionen
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Michael87

2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon Michael87 » 18. Dezember 2008 15:15

Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich im richtigen Forum gelandet bin, aber ich versuch es einfach mal :)

Ich (21 Jahre, männlich) möchte vom 28.01. bis 10.02. für mich alleine eine kleine Reise durch Schweden unternehmen.

Fliegen tu ich wahrscheinlich mit Airberlin und will mir dann ein One-Country-Pass von InterRail kaufen wo ich 4 Tage lang innerhalb eines Monats in Schweden für 209 € Zug fahren kann.

Meine Anlaufstationen sind wohl:

Stockholm (4 Tage)
Hostel: ???

Linköping (2 Tage)
Hostel: http://www.lvh.se/

Kalmar (3 Tage)
Hostel: http://www.hotellsvanen.se

Malmö (3 Tage)
Hostel: http://www.hotellsvanen.se

Göteborg (2 Tage)
Hostel: http://www.slottsskogenvh.se


Was ich von euch gerne wissen möchte?
- Gibt es eine gute Altrnaive zu Interrail?
- War jemand in den genannten Hostels oder kennt in den Städten schöne Hostels?
- Hab ich die Städte gut ausgewählt oder was wichtiges vergessen? :)
- Gibt es Dinge die man sich anschauen sollte? Seen, Museen, Gebäude?
- Wie kalt ist es? Und wie dunkel? :)

Und wem sonst was einfällt immer gerne :)

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon Rüdiger » 18. Dezember 2008 15:27

Dein Stockholm-Aufenthalt ist erheblich zu kurz... dafür könntest Du bestimmt bereits mehr als eine Woche ansetzen. Aber es ist ja Winter!

Für Hostels oder weitere Tipps: http://www.stockholmtown.com


Viel Spaß,
Rüdiger

Benutzeravatar
july
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 8. Juli 2008 15:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon july » 18. Dezember 2008 15:58

Hej Michael,

cooler Urlaub!!
Also zum Wetter kann ich Dir sagen, da Du ja nicht so weit in den Norden fährst, kannst Du, wenn es sehr kalt werden sollte bis ca. -10°C rechnen. War aber schon länger, zumindest in Stockholm, über längere Zeit nicht so kalt. Wenn es dann auch kalt sein sollte, was es auch nicht muss, gibt es natürlich auch Schnee. Im Februar ist die schlimmste Zeit des dunkel seins schon wieder vorbei, darum musst Du Dir keine Sorgen machen.
In Stockholm kenne ich das Segelschiff, auf dem ich schon einmal vor der Renovierung 2005 gewohnt habe http://svenskaturistforeningen.se/afchapman. Ein Segelschiff, welches sehr zentral liegt und jetzt eine Jugendherberge ist.
4 Tage sind gut geplant für Stockholm, kannst Du aber auch notfalls auf 3 reduzieren. Stockholm ist zwar sehr schön, jedoch im Winter wirst Du nicht alle Aktivitäten dort wahrnehmen können. Z.B. der Tivoli Gröna Lund ist zu, das Freilichtmuseum Skansen, ist nur für einige Stunden geöffnet ect.
In Stockholm gibt es so eine Touristenkarte für 3 Tage, mit der Du alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen kannst, und die haben sehr gutes Netz. Ausserdem gibt es Rabatt auf manche Museen.
Interessant zu sehen ist Gamla Stan (die Altstadt) mit dem Schloß. Das Vasamuseum, Stadthuset und das Nobelmuseum. Gut shoppen kann man auf Södermalm.
Sonst könnte ich Dir noch Uppsala empfehlen. Liegt ca. 70km nördlich von Stockholm. Eine kleinere Stadt, die aber auch wieder eine nette Innenstadt mit Dom (der größte in Schwedens) hat. Und das besondere daran ist, dass es DIE Sudentenstadt ist. Wenn ich mich nicht ganz irre dürften dort ca. 1/3 Studenten sein, vielleicht etwas weniger.

Viel Spaß

Gruß Julia
wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist

Michael87

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon Michael87 » 20. Dezember 2008 10:54

Danke euch :)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon tjejen » 20. Dezember 2008 12:43

Für Stockholm empfehle ich http://www.citybackpackers.org . Nett und verkehrsgünstig.

Als Alternative zu Interrail könntest du die Buspreise mal durchrechnen, zb. http://www.swebusexpress.se/

Für Kalmar reichen 2 Tage locker und im Hotel Svanen hab ich schon gewohnt und fand es gut! Super Frühstück.

Grundsätzlich empfehle ich Dir spontan zu reisen, also zeitmässig. Vielleicht willst du irgendwo verlängern, vielleicht auch verkürzen.

Von Malmö kannst du zb. auch einen Ausflug nach Lund machen. Oder gar nach Kopenhagen. Dort kann man auch günstig übernachten und die Hostelauswahl ist grösser. Eine Überfahrt mit dem Bus von Kopenhagen nach Malmö kostet um die 7 Euro. (http://www.graahundbus.dk/index999.htm). Mit dem Zug kann man aber auch fahren. Durch Interrail wäre das nochmal günstiger.

Generell solltest du nochmal durchrechnen, ob es nicht günstiger ist nur Bahn zu fahren, dann wärst du nochmal einiges flexibler. Ich bin damals von Berlin aus mit der Mitfahrzentrale nach Rostock und von dort mit dem Schiff Richtung Dänemark und weiter nach Stockholm. Kommt halt drauf an, wie flexibel du zeitlich bist.
Gnäll suger, handling duger.

Michael87

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon Michael87 » 14. Februar 2009 10:41

So, da bin ich wieder :) Hat mir sehr gefallen in Schweden.

Allerdings:

Das Interrail-Ticket hat mich 180 Euro gekostet. Wenn ich meine Zugfahren am Automaten gekauft hätte, wären es nur 100 € gewesen (als Student).

Wenn man mehr als 4 Nächte in einem Hostel schläft macht es Sinn für 170 Kronen Mitglied in der International Youth Hostel Federation (IYHF) zu werden, da man dadurch die 50 Kronen Aufschlag pro Nacht spart.

Der Aufenthalt in Kalmar war auch wegen dem Wetter 1 Tag zu lang. Den hätte ich lieber in Malmö verbringen sollen.

Montags haben viele Museen geschlossen. (War schade in Göteborg)

Dann hab ich mir noch die Preise für die Nahverkehrstickets gemerkt:

Stockholm: 260 Kronen (3 Tagesticket)
Malmö: 160 Kronen (48h Ticket, incl. Eintritt in Museen "Malmökortet)
Göteborg: 190 Kronen (3 Tagesticket)

tilmann

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon tilmann » 14. Februar 2009 11:17

Hej!
Wo hat es Dir denn am besten gefallen? Warst Du zufrieden mit den Herbergen oder würdest Du andere auswählen?

Grüße,

Tilmann

Benutzeravatar
Rwitha
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 874
Registriert: 23. November 2007 20:02

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon Rwitha » 14. Februar 2009 18:44

Michael87 hat geschrieben:...wären es nur 100 € gewesen (als Student).


Das ist ja schon ärgerlich :?

Aber sicher hast Du doch auch was Schönes zu berichten :smt006
Darüber, wer die Welt erschaffen hat, läßt sich streiten. Sicher ist nur, wer sie vernichten wird. (George Adamson)

murxel

Re: 2 Wochen Schweden mit dem Zug

Beitragvon murxel » 23. Februar 2009 11:00

Hej,

Ich hab auch vor, mit dem One Country Pass durch Schweden zu reisen, allerdings für 4 Wo., dann zahl ich hoffentlich nicht drauf.
Ich hab von ner Freundin gehört, dass der schon ab Kopenhagen gilt, stimmt das?
Und bekommt man damit auch Rabatt bei bei den offentlichen Verkehrsmittel in Stockholm etc.?

Wär super, wenn mir jemand helfen könnte.

Hej då, Valentina


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sehenswürdigkeiten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste