15 Jahre Brücke über den Öresund

Anreise per Flug, Zug, Fähre oder PKW-Brücke? Zollformalitäten, Reisezeiten, Reisebegleitung und Mitfahrer. Verkehrswege innerhalb Schwedens, Beförderung mit Bussen, Inlandsbahn oder per Inlandsflug.
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/reise-urlaub/anreise
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

alltomsverige
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 18. Juni 2014 10:58
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Deutschland
Kontaktdaten:

15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon alltomsverige » 5. Februar 2015 10:09

Offiziell wurde die Verbindung über den Öresund am 1. Juli 2000 für den Verkehr freigegeben. Knapp einen Monat davor, gab es für alle Interessierten an Pfingsten (9. bis 12. Juni 2000) die Möglichkeit, die Brücke mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit Inline-Skates oder laufend zu überqueren.

Diskutiert wurde schon seit langem über eine feste Verbindung über den Öresund. Im Jahr 1991 wurden die notwendigen Beschlüsse in Dänemark und Schweden gefasst und am 16. September 1993 erfolgte der Spatenstich für die Auto- und Eisenbahnverbindung zwischen den beiden Ländern. Die Bauzeit betrug in etwa sechseinhalb Jahre und die Baukosten wurden offiziell mit rund 2,8 Milliarden Euro angegeben.

Die Öresundverbindung startet in Kopenhagen, bald nach den Zu- und Abfahrten zum Flughafen Kastrup, auf einer künstlich geschaffenen Halbinsel, die ca. 0,9 km² groß ist und dazu dient, die Passagierzugstrasse vom Untergrundbahnhof im Flughafenterminal von Kastrup mit der Güterzugstrasse zu vereinen (die nördlich des Bahnhofs verläuft). Die Autobahn am Nordufer der Halbinsel läuft mit der Eisenbahntrasse am Portal des Drogden-Tunnels zusammen......

....Ab 1996 haben wir den Baufortschritt mit eigenen Augen regelmäßig beobachten können. Von Zeit zu Zeit fuhren wir von Malmö über Linhamn zum Besucherzentrum, dass nur wenige Meter von der Brücke entfernt eingerichtet worden war und einen sehr guten Blick auf die sich immer weiter in den Öresund hinausragende Brücke ermöglichte und auf der anderen Seite, den Blick auf die Erdbewegungen und Baufortschritte für die Mautstation und die Anschlussstellen freigab.

Am 10. Juni 2000 brachte uns ein Sonderzug vom Bahnhof in Malmö bis zur Brücke. Von dort aus spazierten wir bis nach Peberholm und fuhren mit dem Shuttlebus retour.

In den vergangenen 15 Jahren haben wir die Brücke mit dem Auto bzw. dem Zug etliche Male befahren. Jedesmal war und ist es etwas Besonderes, da es sich entweder um ein “wieder kommen” oder um ein “Abschied nehmen” handelt. Die Brücke ist dafür immer das Symbol. In welche Richtung der Weg auch führen mag....

Den vollständigen Text, 30 Bilder und Grafiken, 9 Videos und diverse weitere Informationen findet Ihr in meinem Blog:

https://alltomsverige.wordpress.com/201 ... n-oresund/

skandinavian-wolf

Re: 15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon skandinavian-wolf » 6. Februar 2015 20:58

Immer wieder schön in Richtung Malmö, denn dann beginnt ein Urlaub.
Bild

vibackup
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1213
Registriert: 26. Januar 2013 19:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon vibackup » 6. Februar 2015 21:04

skandinavian-wolf hat geschrieben:Immer wieder schön in Richtung Malmö, denn dann beginnt ein Urlaub.

???
Richtung Malmö fahren bedeutet doch, dass der Urlaub zu Ende ist...

//M

skandinavian-wolf

Re: 15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon skandinavian-wolf » 7. Februar 2015 18:32

vibackup hat geschrieben:Richtung Malmö fahren bedeutet doch, dass der Urlaub zu Ende ist...
//M

Wenn man in Schweden wohnt - ja. Wenn man in Deutschland wohnt beginnt der Urlaub von Kopenhagen nach Malmö........

EuraGerhard
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 936
Registriert: 28. Juli 2010 11:51
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon EuraGerhard » 8. Februar 2015 11:23

vibackup hat geschrieben:Richtung Malmö fahren bedeutet doch, dass der Urlaub zu Ende ist...

Kommt auf die Richtung an ... :wink:

Wir haben die Öresundbrücke allerdings noch nie benutzt. Wir bevorzugen die Nachtfähren, meistens Kiel-Göteborg.

MfG
Gerhard

Petergillarsverige
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1272
Registriert: 4. Oktober 2011 16:15
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon Petergillarsverige » 8. Februar 2015 12:37

Die Vogelfluglinie ist im Vergleich dazu so schön, dass ich noch etwas anderes ausprobiert habe. :-)
Schweden ist nicht nur ein schönes Land - das ist ein Virus!

Rallaren
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 23. Juli 2013 14:08
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 15 Jahre Brücke über den Öresund

Beitragvon Rallaren » 9. Februar 2015 16:56

Diese Brücke ist das erste Bauwerk dieser Größenordnung, welches komplett mit GPS - Vermessung geplant und abgesteckt wurde.
Ein großes Wagnis damals, zu ungenau und instabil waren die Messwerte mit GPS - Empfängern. Eigene Referenzstationen sollten Abhilfe schaffen.
Auch gab es das Risiko, daß die Amerikaner jederzeit ihre Satelliten abstellen konnten.
Heute ist GPS nicht mehr aus dem täglichen Leben wegzudenken.
Wie schnell die Zeit vergeht.


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Verkehrsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast