100 fragen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

ansany90
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 24. November 2008 19:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

100 fragen

Beitragvon ansany90 » 25. Februar 2009 18:13

Hej die Friesels

Wie teuer ist es in Gaststätten in Schweden
haben die Steckdosen die gleiche norm wie in deutschland
lebensmittel teurer wie in DE
Und wie teuer ist das Bier in Schweden

HEJA SVERIGE die Friesels

Benutzeravatar
Haui
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 913
Registriert: 27. November 2006 19:51
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: 100 fragen

Beitragvon Haui » 25. Februar 2009 18:52

Essen bekommst du am Tag als Menue also zur Mittagszeit
für ca. 65 bis 80 Kronen. Abends ist es teurer wie in DE.

Steckdosen sind gleiche Norm.

Lebensmittel sind preiswerter oder teurer.
Beispiel schau mal hier.
http://www.lidl.se/se/home.nsf/pages/i.home

Bier bekommst du nur bis 3,5 Promille. Willst du musst du in ein Spezialgeschäft.

So fehlen noch 96 Fragen, mal los.

Gruß Haui
Man muss nicht jeden Berg selber besteigen,
aber man muss Wissen wer einen die Aussicht beschreibt

http://soedrasverige.blogspot.de/

hansbaer

Re: 100 fragen

Beitragvon hansbaer » 25. Februar 2009 19:48

Lebensmittel sind im Allgemeinen eigentlich teurer, was aber im Moment nicht so sehr ins Gewicht fällt, weil die Krone so schwach ist. Es gibt aber starke Schwankungen in den Produktgruppen. Kaffee ist anscheinend viel billiger als in Deutschland, aber die Milch ist beispielsweise teurer (was bei den Ausbeuterpreisen in D kein Wunder ist).

Dieses 3,5%-Leichtbier ist ähnlich teuer wie deutsches normales Bier, würde ich sagen - schmeckt dafür aber nicht halb so gut :-)

Eine Flasche Weizenbier kostet im Systembolaget (Monopolgeschäft für Alkohol) 2 €. "Richtiges" Bier (d.h. mindestens 5%) in einer Kneipe kostet in der Regel 5 bis 6 € - je nach Sonderangebot auch mal billiger, aber in bestimmten Läden auch mal ein gutes Stück teurer.

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon Rüdiger » 25. Februar 2009 20:06

Hej, Ihr Friesels!

Noch sind es ja nur vier Fragen, also habt Ihr noch 96 frei :wink: :wink: !

Ich versuche mich mal bei der Beantwortung:

Gaststätten

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da die Restaurantkultur auf dem Land nicht so verbreitet ist wie in Deutschland. Außerdem ist die Bandbreite - wie in D - recht groß:
Es beginnt mit Imbissen und imbißähnlichen Burger- und Dönerbuden, in denen man meistens auch am Tisch sitzen kann. Davon gibt es recht viele, aber die Qualität ist nicht so doll. Das Angebot umfaßt meist Burger, Hot Dogs, Döner, Pommes Frites, und natürlich die berühmten Köttbullar mit Kartoffelbrei und Preisselbeeren. Die Preise sind meistens ein wenig höher als in D.
Dann kommen die ganzen ausländischen Restaurants wie Italiener und Chinesen. In einem solchen Lokal bin ich noch nicht gewesen, weil ich, wenn ich dort urlaube, schwedische Küche bevorzuge.
Damit wird es aber - auf dem Land - schon schwieriger. Es gibt nämlich nicht so viele. In D gibt es ja in jedem Dorf den Dorfkrug, wo man bürgerliche Küche recht preiswert genießen kann - in S meistens Fehlanzeige. So haben wir im letzten Herbst im Umkreis von ca. 50 km um Kinna/Skene (Västergötland) kein einziges vernünftiges Restaurang mit solcher Küche gefunden.
In Touristenorten sieht es natürlich etwas anders aus. Da gibt es schon Restauranger, die aber häufig nur in der Saison geöffnet haben.
In größeren Städten findet man schon eher etwas. Da geht es von einfacher Küche bis zur Hochküche, und die Preise unterscheiden sich entsprechend. Ich denke, daß Du abends ein Hauptgericht zwischen 160 und 500 sek finden kannst.

Es gibt aber einen sehr großen Unterschied zwischen den Preisen für Lunch (Mittagessen) und Middag (Abendessen). Mittags gibt es fast überall ein "dagens rätt", "dagens lunch" oder "dagens meny". Im "rätt" oder "lunch" sind meistens ein Salat, ein Hauptgericht, ein "läsk" (Erfrischungsgetränk zwischen Wasser, Fanta und Cola) sowie Kaffe eingeschlossen. Die gibt es zwischen 65 und 120 sek. Für ein "dagens meny" mit Vorspeise, Hauptgericht, Salat, läsk und kaffe muß man mit 150 bis 200 sek rechnen. In sehr guten Restauranger ist es teurer.
Abends zu essen ist - in der schwedischen Küche - um einiges teurer. Da muß man schon mit Preisen ab 200 sek für ein Hauptgericht rechnen. Besonders in Großstädten und in der "guten" Küche wird es dann schnell teurer.

Zusammenfassend würde ich sagen: Mittags günstig, abends beim Italiener oder Chinesen wenig teurer als in D, beim Schweden bei bürgerlicher Küche ebenso, bei guter Küche teurer.


Steckdosen haben die gleiche Norm wie in D.


Lebensmittel

Die Lebensmittelpreise unterscheiden sich nur wenig von denen in D. Einige Sachen sind teurer, einige günstiger. Im Durchschnitt, finde ich, kommt es aufs Gleiche ´raus. Ausnahme: (Harte) Alkoholika und Mineralwasser. Letzteres fand ich extrem teuer. Daß Mineralwasser so teuer ist, hängt vermutlich damit zusammen, daß das Trinkwasser aus der Leitung sehr gute Qualität hat. Das mag aber örtlich sehr verschieden sein; in Discountern habe ich bisher noch nicht eingekauft, aber bei ICA in Tingsryd (Småland) habe ich für eine 1,5-Liter-Plastikflasche normalen Wassers vor einem Jahr ca. 220 sek bezahlt.


Bier und Wein

Bier mit deutschem Alkoholgehalt (5%) bekommt man wie Wein nur im staatlich organisierten "Systembolaget". Ein normales schwedisches Bier (z.B. "Pripps blå", 5,2%) kostet beim Systembolaget pro 0,33-Liter-Flasche incl. 0,60 sek Pfand ca. 8,70 sek. Siehe hierzu http://www.systembolaget.se/hem/. Lättöl mit gut 3% Alkoholgehalt gibt es in jedem Supermarkt, etwas teurer als in D. Kann Dir aber keine Preise nennen.


Mit Sicherheit können Dir andere Foris präzisere Angaben machen.

Gruß,
Rüdiger
Zuletzt geändert von Rüdiger am 25. Februar 2009 20:22, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon Rüdiger » 25. Februar 2009 20:10

Hallo Haui!

Während ich an meinem Eintrag arbeitete, hattest Du gleiche Idee mit den noch offenen 96 Fragen. Prima!

Gruß,
Rüdiger

jörgT
Schweden Guru
Schweden Guru
Beiträge: 1815
Registriert: 14. Oktober 2006 14:48
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 100 fragen

Beitragvon jörgT » 25. Februar 2009 23:12

Rüdiger hat geschrieben: Das mag aber örtlich sehr verschieden sein; in Discountern habe ich bisher noch nicht eingekauft, aber bei ICA in Tingsryd (Småland) habe ich für eine 1,5-Liter-Plastikflasche normalen Wassers vor einem Jahr ca. 220 sek bezahlt.


Bist Du sicher? Oder hast Du den Laden gleich mitgekauft?
Eine 1,5 l-Flasche Mineralwasser kostet bei uns im Schnitt 10 - 15 SEK ...
Jörg :?

hansbaer

Re: 100 fragen

Beitragvon hansbaer » 25. Februar 2009 23:40

220 SEK - mein lieber Scholli, das muss aber ein Wässerchen gewesen sein :-)

Benutzeravatar
tjejen
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 967
Registriert: 8. April 2008 15:31
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 100 fragen

Beitragvon tjejen » 26. Februar 2009 02:46

vodka - vatten ... das kann man schon mal verwechseln ... ist mir bei meiner bartätigkeit auch ein paar mal passiert ...
Gnäll suger, handling duger.

ansany90
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 24. November 2008 19:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon ansany90 » 27. Februar 2009 17:30

hey die Friesels

96 fragen sind noch offen

Wie teuer ist der Sprit (Bleifrei super)
Erlebnispark im smarland und für Kinder Sehenswertes wo und was.
wie ist es mit dem Sonnenunter und Aufgang Ende Juni/Juli und wie ist der Sommer erfahrungsgemäß um Kalmar

Heja SVERIGE

irni
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 374
Registriert: 14. August 2008 13:02
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 100 fragen

Beitragvon irni » 27. Februar 2009 18:05

Benzin 95 Oktan derzeit ca 11 kr, das kann sich aber innerhalb von Stunden ändern.

Sonnenauf- und untergang, vergiss es, um die Zeit willst du schlafen!
Allerdings kann die lange Dämmerung fantastisch sein und die Farben erst :D


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste