100 fragen

Tipps und Infos, Fragen und Antworten, Kultur - Menschen - Studium - Leben: Alles über Schweden!
Link zum Portal: http://www.schwedentor.de/land-leute
Fhre Schweden: Mit Stena Line nach Skandinavien: Sassnitz-Trelleborg

Benutzeravatar
HeikeBlekinge
Alter Schwede
Alter Schwede
Beiträge: 2069
Registriert: 4. Januar 2008 20:20
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 100 fragen

Beitragvon HeikeBlekinge » 27. Februar 2009 19:03

Schlafen im Sommer?
Nee - das macht man doch im Winter genug ;-)

http://www.sonnenaufgang-sonnenuntergang.de/
www.lilla-koksgarden.se


>Wer wenig weiß redet viel, wer Wissen hat wird neugierig, wer viel Wissen hat schweigt<

Benutzeravatar
floweh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 21. Februar 2008 17:54
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 100 fragen

Beitragvon floweh » 27. Februar 2009 19:14

bleibt noch erlebnispark in småland, da fallen mir auf anhieb zwei ein
einmal auf öland

ölands djur och nöjespark, nähere infos auf dieser seite:
http://www.olandsdjurpark.com/ oder in deutsch infos:
http://www.smaland.com/index.asp?meny1= ... 212&wide=0

und in vimmerby astrid lindgren världen, nähere infos hier:
http://www.alv.se/index-ger.asp (habe es gleich mal auf tyska gestellt)

viel vergnügen, und wenn ihr euch nach västervik rauf verirrt dann winke ich euch mal
gruss, flo

p.s.: bleiben noch 93 fragen :lol:

Benutzeravatar
floweh
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 21. Februar 2008 17:54
Schwedisch-Kenntnisse: fließend
Lebensmittelpunkt: Schweden

Re: 100 fragen

Beitragvon floweh » 27. Februar 2009 19:24

als kleine ergänzung noch, ich habe eben beim googlen
einen western erlebnispark gefunden, da können wohl die eltern
und die kinder cowboys spielen :)

http://www.highchaparral.se/default.asp?L=EN (leider gibts die seite nicht auf deutsch)

und wenn man doch mal einen tagesausflug weiter weg riskieren will,
dann empfehle ich liseberg! leider bei göteborg und nicht im småland
aber nicht nur für die kleinen viel spass

http://www.liseberg.com/en/home/ (leider auch nicht auf deutsch)

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon Rüdiger » 2. März 2009 16:55

...hast Du den Laden gleich mitgekauft? Eine 1,5 l-Flasche Mineralwasser kostet bei uns im Schnitt 10 - 15 SEK ...

220 SEK - mein lieber Scholli, das muss aber ein Wässerchen gewesen sein :-)

vodka - vatten ... das kann man schon mal verwechseln ... ist mir bei meiner bartätigkeit auch ein paar mal passiert ...


Oha, nach diesen Rückmeldungen werde ich unsicher... habe mich wohl geirrt. Jedenfalls hatte ich mir fortan das Mineralwasser aus D mitgenommen.

Meine Mineralwasser-Preis-Meldung zurückziehend, grüßt
Rüdiger

ansany90
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 24. November 2008 19:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon ansany90 » 13. März 2009 18:00

heja die Friesels
Kann man an Tankstellen in Schweden mit EC Karte bezahlen und wie ist generell das Verkehrsnetz in Schweden.

Wie weit ist es von Ljungbyholm bis Vimerby!


Heja Sverige

Benutzeravatar
Rüdiger
Schwedenfreund
Schwedenfreund
Beiträge: 617
Registriert: 16. April 2007 22:03
Schwedisch-Kenntnisse: Grundkenntnisse
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon Rüdiger » 13. März 2009 19:17

An schwedischen Tankstellen kann man mindestens mit Kreditkarten bezahlen, und ich nehme an, daß man das auch mit EC-Karten tun kann. Nach meiner Erfahrung ist das aber nur bei bemannten Tankstellen möglich.

Meinst Du mit "Verkehrsnetz" das Straßennetz? Dessen Ausbauzustand oder die Straßendichte? Autobahnen? - Ich finde, daß das schwedische Straßennetz sehr gut ausgebaut und im Sommer und Herbst auch in einem sehr guten Zustand ist. Im Winter kommt man naturgemäß langsamer voran, und auch im Frühjahr muß man mit Glätte und Schnee rechnen. Je nördlicher du kommst, desto dünner wird das Straßennetz und du mußt eher mit Schnee und Glätte rechnen; ist ja auch klar: der Winter dauert im Norden länger als im Süden. Die kleineren und Nebenstraßen können im Norden aus einem losen Grus-Belag bestehen, ebenso wie im Süden die kleinsten Nebenwege. Letztere sind aber landschaftlich meistens am reizvollsten.
Die schwedischen Straßen zeichnet, abseits der Großstädte, vor Allem Eines aus: Gemessen an deutschen Verhältnissen ist die Verkehrsdichte gering und das bedeutet entspanntes Fahren! - Du solltest Dir eine Straßenkarte von Schweden besorgen.

Welches Ljungbyholm meinst Du? http://www.eniro.se kennt drei verschiedene Ortschaften dieses Namens in Südschweden!

Unter http://www.visitsweden.com kannst Du Dir diverse Informationen holen. Falls Du in die Gegend um Kalmar reisen willst, googel´ doch mal mit dem Ortsnamen und mit dem Zusatz "turistinformation". Auf diese Weise kannst Du für fast jeden Ort die zuständige Turistinformation finden.


LG,
Rüdiger

Stig Vox
Aktives Mitglied
Aktives Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10. Februar 2009 12:16
Schwedisch-Kenntnisse: gut
Lebensmittelpunkt: Schweden
Kontaktdaten:

Re: 100 fragen

Beitragvon Stig Vox » 14. März 2009 11:18

ansany90 hat geschrieben:heja die Friesels
Kann man an Tankstellen in Schweden mit EC Karte bezahlen und wie ist generell das Verkehrsnetz in Schweden.

Wie weit ist es von Ljungbyholm bis Vimerby!


Heja Sverige



Nur an wenigen Automaten mit Geheimzahl: Haben da aber schon mehrmals Probleme mit der Abrechnung gehabt (keine Quittung ausgedruckt und dann rätselt man doch rum, ob alles ok war)
An Kassa-Tanken gehts mit EC wohl (fast) immer.

Nach Vimmerby ca.1,5 Autostunden

ansany90
Teilnehmer
Teilnehmer
Beiträge: 16
Registriert: 24. November 2008 19:43
Schwedisch-Kenntnisse: praktisch keine
Lebensmittelpunkt: Deutschland

Re: 100 fragen

Beitragvon ansany90 » 19. März 2009 17:54

Heja die Friesels
Wie ist es in Schweden überhaupt mit Mücken und Zecken.und ist es besser mit Karte zu zahlen oder bar.

Heja Sverige

nysn

Re: 100 fragen

Beitragvon nysn » 19. März 2009 18:12

Mücken: weiß ich nicht so viel - hier an der Westküste in Meeresnähe haben wir kein Problem damit.

Zahlen: Mit Kreditkarte (Visa/Maestro) ist es in Schweden überhaupt kein Problem zu bezahlen. Auch bei Kleinbeträgen wird die Karte an den meisten Stellen problemlos akzeptiert.
Ich habe in Schweden eigentlich nur selten Bargeld im Portemonnaie - höchstens mal 300 Kronen.

Gratis

Re: 100 fragen

Beitragvon Gratis » 19. März 2009 20:27

ansany90 hat geschrieben:Heja die Friesels
Wie ist es in Schweden überhaupt mit Mücken und Zecken.und ist es besser mit Karte zu zahlen oder bar.

Heja Sverige


Mücken und Zecken gibt es kostenlos, falls du sie bezahlen willst, wäre Barzahlung angebracht, denn deine Karte passt sicher nicht in deren Kartenautomat :oops:

:lol: :schwedentor2: :lol:


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste