Voraussetzungen zum Studium in Schweden

Hochschulreife, Abitur

Mit Hochschulreife/Abitur (grundläggande behörighet) bist Du grundsätzlich dazu berechtigt in Schweden zu studieren. Jedoch werden bei gewissen Studiengängen noch weitere Nachweise, wie das Belegen bestimmter Leistungskurse, verlangt (särskild behörighet).

Welche Leistungskurse oder Zusatzkurse für Deinen Studiengang benötigt werden, findest Du in der Ausbildungsdatenbank von www.studera.nu, oder Du erfragst sie bei einem Studienberater (studiehandläggare) der Universität/Hochschule an der Du studieren möchtest. Die Links auf unserer Hochschulliste Schweden helfen dir dabei.

Das Werk für Hochschulservice (VHS-Verk för högskolservice) www.vhs.se kann Dir ebenfalls dabei behilflich sein.

Genehmigung Deines deutschen Hochschulabschlusses oder Abiturs

KTH Stockholm, Kungliga Tekniska Högskola

Bevor Du studieren kannst, muss das Werk für Hochschulservice (VHS Verk för högskolservice) erst Deinen Abschluss überprüfen und genehmigen, und Dir gegebenenfalls mitteilen ob Du Deinen Abschluss komplettieren musst.

Achtung! Die Genehmigung kann einige Zeit dauern, deshalb solltest Du früh dran sein.

Sprache: Nachweis von ausreichenden schwedischen und englischen Kenntnissen

Ausländische Studenten müssen ausreichende Kenntnisse in Englisch und/oder Schwedisch vorweisen können. Für Studiengänge, die schwedische Vorlesungen und Seminare enthalten, musst du oft einen TISUS-Test abgelegt haben (Test in Swedish for University Studies, Test i svenska för universitets- och högskolestudier) und für Englisch einen TOEFL®-Test (Test of English as a Foreign Language™).

Der TISUS wird an vielen schwedischen Universitäten, zum Beispiel in Stockholm und Uppsala, zweimal pro Jahr durchgeführt, und auch an einigen deutschen Universitäten angeboten, die Studiengänge in Skandinavistik oder Schwedisch im Programm haben. Halte jedoch zuerst Rücksprache mit dem Werk für Hochschulservice (VHS Verk för högskolservice) ob du nicht bereits die Voraussetzungen erfüllst.

Reale Kompetenz

Die Reale Kompetenz (reell kompetens) ist eine Chance für Dich, wenn Du einen deutschen Hauptschul- oder Realschulabschluss hast. Im Grunde geht es darum, auch Menschen, welche die formalen Zugangsvoraussetzungen zum Hochschulstudium nicht erfüllen, die Chance auf einen Studienplatz zu geben. Dabei wird theoretisch das gesamte Wissen und die Erfahrungen dieser Person in Anrechnung gebracht, egal auf welchem Weg sie erworben wurden.

Die Voraussetzungen sind, dass du 3 Jahre gearbeitet hast (gilt auch wenn Du 3 Jahre in Deutschland gearbeitet hast) und dass Du die für das Studium verlangten Fächer bei Komvux erfolgreich abgeschlossen hast. Komvux-Kurse kannst du in jeder Stadt oder Gemeinde in Schweden belegen.

Zeitlicher Ablauf der Bewerbung, Deadline und Checkliste

Für das kommende Herbstsemester 2012 gelten an schwedischen Hochschulen diese Termine:

  • 16. Januar 2012: Anmeldeschluß, Bewerbungsschluß
  • 1. Februar 2012: Einsendeschluß für ergänzende Unterlagen und Nachweise
  • Mitte März 2012: Erste Benachrichtigung über die Ergebnisse des Auswahlverfahrens wird verschickt
  • 10. April 2012: Einsendeschluß für die Annahme des Studienplatzangebots

Bei University Admission findest du eine Checkliste für die Bewerbung und Zulassung zum Studium an einer schwedischen Uni, in englischer Sprache. Sie hilft dir dabei, alle erforderlichen Schritte abzuarbeiten und keinen Termin zu versäumen. Schau dir auf jeden Fall dort die key dates an, die wichtigsten Deadlines für das kommende Semester.

 

(Text in Zusammenarbeit mit Andrea Jung -- vielen Dank!)

Hier geht es weiter:

www. SchwedenTor® .de  •  Copyright © 1997–2016 Dietmar Gerster / CALL-Systeme  •  All rights reserved.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.